Pressezentrum

AdaCore wurde 1994 gegründet und bietet Tools für Software-Entwicklung und Verifikation für kritische und sicherheitskritische Systeme. Zu den wichtigsten Produkten von AdaCore gehören die GNAT-Pro-Entwicklungs-umgebung für Ada, das statische Analyse-Tool CodePeer, die Verifikations-umgebung SPARK Pro und das modellbasierte Entwicklungs-werkzeug QGen. Zahlreiche Anwender haben die AdaCore-Produkte im Einsatz und unterhalten damit eine Vielzahl von kritischen Anwendungen in Bereichen wie Raumfahrt-systeme, kommerzielle Luftfahrt, militärische Systeme, im Flugverkehrsmanagement, bei Schienensystemen, bei Geräten der Medizintechnik und bei Finanzdienstleistungen. AdaCore verfügt über eine umfangreiche und wachsende weltweite Kundenbasis; nähere Informationen dazu unter www.adacore.com/customers

AdaCore-Produkte sind Open-Source und werden mit Online-Support durch die Entwickler zur Verfügung gestellt. Das Unternehmen hat seinen nordamerikanischen Hauptsitz in New York, der europäische Hauptsitz ist in Paris. Weitere Informationen unter www.adacore.com

AdaCore

News

  • Paris / New York / München,
    19.06.2018

    Avionics Electronics Europe Conference – Mit dem GNAT-Pro-Toolset können Entwickler Softwarekomponenten in Windows-, Linux-, LynxOS-178- und LynxSecure-Applikationspartitionen einstellen.

    Unternehmen, die den LynxSecure Separation Kernel Hypervisor von Lynx Software Technologies verwenden, können ab sofort die Vorteile von GNAT Pro von AdaCore in einer Vielzahl von Anwendungsszenarien nutzen und ihre Produktivität mit Ada maximieren. Mögliche Use Cases sind die Code-Migration von PowerPC LynxOS-178 auf Intel LynxOS-178 unter LynxSecure, die Erstellung sicherer und kompakter Bare-Metal-LynxSecure-Applikationen mit Ada und das Ausführen von Ada-Code unter Gastbetriebssystemen wie Windows und Linux.

  • Paris / New York / München,
    19.06.2018

    Avionics Electronics Europe Conference – Die Entwicklungsumgebung GNAT Pro Ada und das Echtzeitbetriebssystem VxWorks bieten jetzt 32-Bit- und 64-Bit-Unterstützung auf den neuesten Arm-, Intel- und Power-Multicore-Prozessoren.

    Die GNAT-Pro-Entwicklungsumgebung von Adacore steht ab sofort auf führenden Multicore-Hardware-Plattformen für das Echtzeitbetriebssystem Wind River VxWorks 7 zur Verfügung. Die Version GNAT Pro 18 unterstützt jetzt VxWorks 7 auf den Arm- und Power-Architekturen mit 64 Bit und der Intel-Architektur mit 32 Bit – sowohl unter Linux- als auch Windows-Entwicklungsumgebungen.

  • Detroit/ Paris,
    06.06.2018

    Die innovativen Softwareentwicklungs- und Verifikationswerkzeuge von AdaCore unterstützen Unternehmen dabei, die Sicherheit automobiler, autonomer und innovativer Fahrerassistenzsysteme zu steigern. Gleichzeitig erleichtern sie Technologie-Upgrades und die Umsetzung neuer Anforderungen.

    AdaCore, mit Sitz in New York und Paris, präsentiert am 6. und 7. Juni 2018 auf der TU-Automotive Detroit am Stand B147 seine neuesten Software-Entwicklungs- und Verifikationsumgebungen für sicherheitskritische Anwendungen. Die Mitarbeiter des Unternehmens erläutern, wie AdaCore-Produkte die Erstellung und Verifikation von sicherer, geschützter und hochintegrierter Software optimieren können, die in automobilen, autonomen und modernen Fahrerassistenzsystemen zu finden ist.

  • Paris,
    23.05.2018

    Das Labor für Atmosphären- und Weltraumphysik (LASP) der Universität von Colorado verwendet an Stelle von C die Programmiersprache Ada für die Pathfinder-Mission des Climate Absolute Radiance and Refractivity Observatory (CLARREO) der NASA.

    Das Labor für Atmosphären- und Weltraumphysik (LASP) der Universität von Colorado wird die Programmiersprache Ada und die Ada-Entwick­lungsumgebung GNAT Pro für ARM-Cortex im Rahmen der Pathfinder-Mission des Climate Absolute Radiance and Refractivity Observatory (CLARREO) der NASA einsetzen. CLARREO Pathfinder wird ab 2021 ein Reflected-Solar-Spektrometer auf der Internationalen Raumstation (ISS) einrichten, das das gesamte von der Erde reflektierte Strahlungsspektrum der Sonne erfassen wird.

  • Paris,
    15.05.2018

    AdaCore und BlackBerry haben eine Partnerschaft geschlossen. AdaCore unterstützt mit seiner Softwareentwicklungs-Produktlinie GNAT Pro ab sofort das Betriebssystem QNX von BlackBerry.

    Zu den Softwaretools der GNAT-Pro-Reihe von AdaCore, die BlackBerry QNX unterstützen, zählen GNAT Pro Assurance, GNAT Pro Enterprise und GNAT Pro Developer. Durch den Support für QNX baut AdaCore die breite Palette an eingebetteten Plattformen für die Nutzer der Programmiersprache Ada weiter aus. Gleichzeitig steht C-Entwicklern für QNX ein einfacher Migrationspfad zu den Programmiersprachen Ada und SPARK offen. Im ersten Schritt zielt GNAT Pro für QNX auf die Prozessoren der ARM-Cortex-A-Familie.

  • Paris/Nürnberg,
    27.02.2018

    Die Software-Entwicklungs- und Verifikations-Tools von AdaCore unterstützen das schwedische Medizintechnik-Unternehmen Scandinavian Real Heart dabei, hohe Zuverlässigkeit und Sicherheit für lebensrettende medizinische Geräte zu gewährleisten.

    Scandinavian Real Heart nutzt zur Erstellung zuverlässiger Embedded-Software für sein innovatives „Total Artificial Heart“ mehrere Entwicklungs-Tools von AdaCore. Das schwedische Medizintechnik-Unternehmen imitiert die Funktionsweise eines natürlichen Herzens, um Patienten mit Herzinsuffizienz zu retten und ihnen eine bessere Lebensqualität als die heute verfügbaren Alternativen zu bieten.

  • Paris,
    31.01.2018

    AdaCore, Spezialist für Softwareentwicklungs- und -verifikations-Tools stellt Version 18.1 von GNAT Pro, CodePeer, SPARK Pro und QGen vor. Diese neueste Version erweitert die robuste und funktionsreiche Software-Suite um neue Tools und Funktionen und bedeutet die erste Veröffentlichung von GNAT Pro für drei verschiedene Produktlinien: GNAT Pro Assurance, GNAT Pro Enterprise und GNAT Pro Developer.

    Die Ada-Entwicklungsumgebung GNAT Pro bietet mit Version 18.1 neue Tools, verbesserte Code-Effizienz, mehrere neue Targets und eine Vielzahl von Compiler-Erweiterungen. Alle GNAT-Pro-Abonnements enthalten jetzt die Verifikationstechnologie SPARK Discovery sowie GNAT Pro Assurance; GNAT Pro Enterprise stellt außerdem das GNATstack-Stack-Analysetool von AdaCore zur Verfügung.

  • Paris,
    15.11.2017

    AdaCore stellt drei neue Produktlinien für seine GNAT-Pro-Technologie vor. Damit trägt das Unternehmen den wachsenden Anforderungen der Anwender und dem zunehmenden Interesse an Ada aus traditionell C-basierten Anwendungsbereichen Rechnung.

    Mit drei neuen Produktlinien von GNAT Pro, dem Flaggschiff der Ada-Entwicklungsumgebung, stellt AdaCore den Ada-Entwicklern weitere leistungsfähige Funktionen zur Verfügung und erleichtert den Einstieg in die Programmiersprache Ada.

  • Paris,
    24.10.2017

    AdaCore hat die Gewinner von "Make with Ada", seines zweiten Programmierwettbewerbs für Embedded-Projekte, bekannt gegeben. "Make with Ada" will zeigen, wie die Programmiersprachen Ada und SPARK die Codequalität für moderne Embedded-Systeme deutlich verbessern können, ohne dass Entwickler, die mit diesen Sprachen nicht vertraut sind, einen hohen Lernaufwand benötigen. Projekte, die die Kriterien für Zuverlässigkeit, Offenheit, Zusammenarbeit und Erfindergeist am besten erfüllen, erhalten attraktive Preise.

    In diesem Jahr wurde Jonas Attertun aus Schweden für seine Entwicklung Ada Motorcontrol mit dem ersten Preis in Höhe von 5.000 Euro ausgezeichnet. Das Projekt umfasste den Entwurf einer Softwareplattform zur Entwicklung einer bürstenlosen Gleichstrommotorsteuerung (BLDC / PMSM). Attertun verwendete ein selbstgebautes Open-Source-Board mit einem STM32F446-Mikroprozessor, einem Sensor-basierten, Feld-orientierten Steuerungsalgorithmus und ein Logging Feature, um die Entwicklung zu vereinfachen und den Benutzern zu ermöglichen, die aktuellen Abläufe zu visualisieren.

  • Paris,
    15.05.2017

    Bis zu 5.000 Euro können Entwickler mit eingebetteter Software im Programmierwettbewerb "Make with Ada" gewinnen. Mit dem zum zweiten Mal durchgeführten Wettbewerb demonstriert AdaCore die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit von Embedded-Systemen, die mit der Programmiersprache Ada entwickelt wurden.

    AdaCore hat zum zweiten Mal seinen Programmierwettbewerb "Make with Ada" gestartet. Das Unternehmen will die Embedded Software Community damit zum verstärkten Einsatz der Programmiersprachen Ada und SPARK motivieren. Bis zum 15. September 2017 können Softwareentwickler mit Code, der mit diesen Sprachen erstellt wurde, Preise von insgesamt 8.000 Euro gewinnen. Interessenten können sich für den Wettbewerb unter www.makewithada.org anmelden.

  • Paris,
    22.03.2017

    AdaCore hat die Entwicklungsumgebung GNAT Pro 17.1 für das Echtzeit-Betriebssystem PikeOS von SYSGO freigegeben. Mit GNAT Pro 17.1 erhalten Ada-Nutzer, die für PikeOS entwickeln, eine Reihe von Produktverbesserungen. Dazu gehören Upgrades für die Codegenerator- und Debugger-Technologien – nach GCC 6 beziehungsweise GDB 7.10 –, ein besseres Elaboration-Order-Handling, ein verbessertes Stubbing in GNATtest und eine optimierte Debugger-Unterstützung in der GNAT Programming Studio (GPS) IDE.

    AdaCore und SYSGO, mit Sitz im rheinhessischen Klein-Winternheim, sind langjährige Partner im Embedded-Markt. Die besonders zuverlässigen Lösungen von Ada eignen sich hervorragend für das sicherheitskritische PikeOS RTOS von SYSGO. In den vergangenen Jahren haben die gemeinsamen Kunden zertifizierte Ada-Anwendungen entwickelt, die die höchsten Software-Standards wie EN 50128 (Rail) erfüllen.

  • Paris,
    22.03.2017

    AdaCore hat eine kostenlose Broschüre mit dem Titel "AdaCore Technologies for DO-178C / ED-12C" vorgestellt. Sie befasst sich mit der Gruppe von Standards DO-178C / ED-12C und geht auf unterschiedliche Entwicklungsszenarien ein.

    Die neue Publikation von AdaCore über die Gruppe von Standards DO-178C / ED-12C – den "Core" DO-178C / ED-12C-Standard und seine Technologieerweiterungen – wurde von Quentin Ochem von AdaCore und dem Zertifizierungsexperten Frédéric Pothon verfasst. Sie zeigt, wie die Ada- und SPARK-Sprachen in Verbindung mit den Produkten und Dienstleistungen von AdaCore bei der Entwicklung und Verifizierung von Software für die Luftfahrt helfen können.

  • Paris,
    14.03.2017

    AdaCore hat heute QGen 17.1 vorgestellt, die neueste Version seines modellbasierten Entwicklungs- und Verifikations-Toolsets.

    QGen überbrückt die Kluft zwischen Steuerungstechnik und Software-Engineering. Es unterstützt Anwender in der Luft- und Raumfahrt-, der Automobilindustrie sowie in anderen sicherheitskritischen, Software-intensiven Bereichen. Die Lösung schöpft die Möglichkeiten der modellbasierten Entwicklung voll aus, wobei der Benutzer die Low-Level-Kontrolle behält, so dass eine vollständige Integration mit der jeweiligen Ziel-Hardware sichergestellt werden kann.

  • Paris,
    14.03.2017

    AdaCore hat die neuesten Versionen seiner vier wichtigsten Produkte vorgestellt: GNAT Pro 17.1, die Entwicklungs­umgebung für Ada und C auf nativen und Cross-Plattformen, CodePeer 17.1, ein statisches Analyse-Tool für Ada, QGen 17.1, das modellbasierte Entwicklungs- und Verifikations-Toolset, und SPARK Pro 17.1, ein Verifikationstool für hochintegrierte Software.

    GNAT Pro verfügt über ein voll funktionsfähiges Build-Toolset für Ada und C, eine integrierte Entwicklungsumgebung – das GNAT Programming Studio (GPS) und die Eclipse-basierte GNATbench –, eine Suite von Tools, unter anderem mit einem visuellen Debugger und einem Coding Standard Checker, sowie umfangreiche Bibliotheken und Bindings.

  • Paris,
    06.12.2016

    Das Analysetool CodePeer von AdaCore ist nun offiziell "CWE-kompatibel". Damit wurde auf Basis dieses Branchenstandards bestätigt, dass das Tool die häufigsten Arten von Schwachstellen in Software entdecken kann.

    AdaCore CodePeer, das statische Analysetool für die Programmiersprache Ada, wurde in der Common Weakness Enumeration (CWE) der MITRE Corporation im Rahmen des Compatibility and Effectiveness Program offiziell als "CWE-kompatibel" eingestuft. Dieses Programm ist eine webbasierte Initiative, die Informationen über Cyber-Security-Pro­dukte und -Dienste konsolidiert und organisiert.

  • Paris,
    28.11.2016

    Mit seinem Wettbewerb "Make with Ada" fördert AdaCore die Entwicklung von Embedded-Ada-Software durch Programmierer, die zuvor keine Erfahrung mit der Programmiersprache Ada hatten. Im Rahmen des Wettbewerbs von 2016 wurden drei Entwickler mit Preisen von bis zu 5.000 Euro ausgezeichnet.

    AdaCore hat auf dem ESE-Kongress in Sindelfingen die Gewinner seines Programmierwettbewerbs für Projekte, die auf den Prozessoren ARM Cortex M oder R implementiert wurden, bekannt gegeben. "Make with Ada" soll künftig jedes Jahr stattfinden und zeigen, dass die Programmiersprachen Ada und SPARK die Code-Qualität für moderne Embedded-Systeme deutlich verbessern können, ohne dass für Entwickler, die mit diesen Sprachen nicht vertraut sind, ein hoher Lernaufwand entsteht.

  • Paris,
    29.07.2016

    Mit Ada an Bord zum Roten Planeten: Das Raumfahrtunternehmen Thales Alenia Space hat mit der GNAT-Pro-Entwicklungsumgebung von AdaCore kritische Softwareanwendungen für das ExoMars-Programm erstellt und verifiziert.

    Thales hat die Entwicklungsumgebung eingesetzt, um damit zwei On-Board-Software (OBSW)-Komponenten für ExoMars in der Programmiersprache Ada zu implementieren: eine für die Raumsonde Trace Gas Orbiter (TGO), die sich im März 2016 auf den Weg zum Mars machte, und eine für das Landemodul Entry, Descent and Landing Demonstrator Module (EDM), das die Sonde an Bord hat.

  • Paris,
    07.07.2016

    AdaCore hat die Broschüre AdaCore Technologies for CENELEC EN 50128:2011 vorgestellt. Sie fasst auf 70 Seiten den Standard EN 50128 für Eisenbahn-Software zusammen und erläutert, wie Entwickler die Programmiersprache Ada und die Produkte von AdaCore verwenden können, um die entsprechenden Anforderungen über den gesamten Software-Lebenszyklus zu erfüllen.

    Die Broschüre präsentiert folgende Technologien im Kontext des für die Entwicklung von Eisenbahn-Software wichtigen Standards EN 50128:

  • Paris,
    20.06.2016

    Preise von insgesamt 8.000 Euro sind beim Programmierwettbewerb "Make with Ada" von AdaCore zu gewinnen. Entwickler von Embedded-Systemen können dabei zeigen, wie sie zuverlässige und sichere Software mit Ada programmieren.

    AdaCore hat den Programmierwettbewerb "Make with Ada" gestartet. Bis 30. September 2016 können Softwareentwickler mit Code, der unter Verwendung von Ada und SPARK erstellt wurde, Preise von insgesamt 8.000 Euro gewinnen.

  • Paris,
    23.02.2016

    AdaCore zeigt auf der Embedded World 2016 in Nürnberg zwei neue Produktversionen: QGen, ein Werkzeug für die modellbasierte Entwicklung und Verifikation sicherheitskritischer Software ist nun in Version 2.1 verfügbar; die Entwicklungsumgebung GNAT Pro für die Programmiersprache Ada liegt jetzt in Version 7.4 vor.

    AdaCore QGen 2.1

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren

Bilder