Pressezentrum

  • Facebook
  • Youtube
  • Twitter
  • LinkedIn

Die 1976 gegründete CGI Group gehört zu den größten unabhängigen Anbietern von IT- und Geschäftsprozessdienstleistungen weltweit. Mit 74.000 Mitarbeitern weltweit bietet CGI ein breites Portfolio an Dienstleistungen – von IT und Business Consulting über Systemintegration, Outsourcing Services bis hin zu Intellectual-Property-Lösungen. Das von CGI verfolgte Prinzip der Kundennähe und das flexible globale Liefernetzwerk unterstützen Kunden dabei, Erfolge schneller zu erzielen und ihre Organisationsstrukturen zu digitalisieren. Der Jahresumsatz von CGI beträgt über 10 Milliarden Kanadische Dollar. CGI-Aktien sind an der TSX (GIB.A) sowie an der NYSE (GIB) notiert. Website: www.de.cgi.com

CGI

News

  • Sulzbach,
    26.10.2018

    CGI (NYSE: GIB) (TSX: GIB.A) gibt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der National Bank of Canada und dem Blockchain-Start-up Skuchain im Rahmen eines Pilotprojekts bekannt. Ziel des Projekts ist es, den Prozess zur Aushandlung von Stand-by-Akkreditiven und -Garantien, in dem komplexe Vereinbarungen zur Sicherung von Finanztransaktionen getroffen werden müssen, zu verbessern und zu verkürzen. Diese Vereinbarungen, wie sie viele Branchen zur Vertragssicherung einsetzen, werden derzeit per E-Mail durchgeführt, was sie anfällig für Fehler und Verzögerungen macht. Zudem sind sie in der Regel für die Begünstigten in Hinblick auf Konditionen und Freigabestatus nicht transparent.

    Für die National Bank of Canada integrierte CGI die Handelsfinanzierungsplattform CGI Trade360 in den Contract Builder von Skuchain, eine Anwendung, die auf Skuchains Brackets-Plattform für Smart Contracts in einer Blockchain basiert. Die Integration ermöglicht es der National Bank of Canada, Außenhandelsfinanzierungen für Kunden digital auf Basis einer Blockchain-B2B-Lösung anzubieten. So sind diese Kunden in der Lage, Verhandlungen über Stand-by-Akkreditive und -Garantien vollständig auf Basis von Smart Contracts zu initiieren, durchzuführen und abzuschließen.

  • Sulzbach,
    24.10.2018

    CGI (TSX: GIB.A) (NYSE: GIB) gibt die Einführung des CGI HotScan360 bekannt – eine erweiterte Version seiner branchenführenden HotScan-Lösung. Die zunehmende Komplexität der Finanzkriminalität, die stärkere Fokussierung auf Geldwäsche durch die Aufsichtsbehörden und die gestiegenen Sicherheitsbedenken im gesamten Bankensektor treiben die Nachfrage nach fortschrittlicheren Instrumenten zur Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität an. CGI HotScan360 stellt integrierte und intelligente Funktionen zur Bekämpfung von Geldwäsche, für Customer Due Diligence und zur Betrugserkennung in Echtzeit bereit.

    In der heutigen digitalen Welt finden täglich Milliarden von Finanztransaktionen statt, deren Überprüfung eine Herausforderung für Banken darstellt. Bis vor kurzem haben sich Banken, die Transaktionen verwalten, auf mehrere Lösungen verlassen, um verschiedene Aspekte des Schutzes abzudecken, und wurden durch die herkömmliche Batch-Abwicklung von Altdaten eingeschränkt. Da sich durch die Digitalisierung jedoch Volumen und Geschwindigkeit der Transaktionen erhöhen, suchen Banken nach einer einzelnen, durchgängigen Lösung, die diese Transaktionen ganzheitlich und in Echtzeit abwickelt.

  • Sulzbach,
    12.10.2018

    CGI (NYSE: GIB) (TSX: GIB.A) erhält von Pivotal Software, Inc., (NYSE: PVTL) während der SpringOne-Platform-Konferenz in Washington, D.C., die Auszeichnung „2018 Systems Integrator of the Year for Platform Scale“. Der Award würdigt CGI für seine technische Expertise und führende Rolle beim erfolgreichen Einsatz der Pivotal-Plattform „Cloud Foundry“ in Projekten im Bereich Application Transformation.

    „Ich freue mich, bekannt geben zu können, dass CGI den ,Systems Integrator Partner of the Year for Platform Scale Award’ erhalten hat“, sagt Nick Cayou, Vice President of Global Ecosystem bei Pivotal Software. „Diese Auszeichnung würdigt einen Partner, der in hohem Maße zur Einführung von Pivotal Cloud Foundry bei den Kunden beigetragen hat.“

  • Braunschweig,
    20.09.2018

    300 neue Mitarbeiter in Norddeutschland werden den Bereich der agilen Softwareentwicklung verstärken und das Know-how in der Automobilindustrie weiter vertiefen.

    CGI (TSX: GIB. A) (NYSE: GIB) gibt den Zusammenschluss („Transaktion“) mit der ckc AG („ckc“), einem spezialisierten Anbieter im Bereich der agilen Softwareentwicklung mit Schwerpunkt im Automobilsektor, bekannt. Ein entsprechender Vertrag wurde am 19. September 2018 geschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörden wird die Transaktion vor Ende 2018 vollzogen.

  • Sulzbach,
    12.09.2018

    GE (NYSE:GE), einer der führenden Anbieter von digitalen Energielösungen, und CGI (NYSE: GIB) (TSX: GIB.A), einer der größten unabhängigen Anbieter von IT- und Geschäftsprozessdienstleistungen weltweit, kooperieren künftig bei der Entwicklung und Implementierung von Stromnetz-Software in Nordamerika. Diese einzigartige Partnerschaft vereint Informationstechnologie und Betriebstechnik (OT) in der Versorgungswirtschaft. GE und CGI wollen sich auf Echtzeit-Grid-Operationen und -Kontrollen, kritische Infrastrukturen und Cybersicherheit konzentrieren.

    Die Netzsteuerung wird bei den Betreibern aufgrund des sich wandelnden Energiebedarfs sowie der verstärkten Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien immer wichtiger. Deshalb versuchen Energieversorger weltweit, ihre Netzleitsysteme zu modernisieren, zu integrieren und zu sichern.

  • Sulzbach,
    22.08.2018

    Das IT-Markforschungs- und -Analystenhaus ISG hat in seinem Report „Digital Transformation Services & Solutions“ den deutschen Markt analysiert und CGI als „Leader“ bewertet.

    CGI (NYSE: GIB) (TSX: GIB.A) ist im deutschen Markt führend im Bereich „Digital Transformation Services & Solutions“. Zu diesem Ergebnis kommt das IT-Markforschungs- und -Analysten­haus ISG in seiner aktuellen Studie „ISG Provider Lens Germany 2018 - Digital Transformation Services & Solutions“. Die Position im Segment „Leader“ erreicht CGI in drei Unterkategorien des Reports: „Digital Customer Journey“, „Intelligent Operations – Large Accounts“ und „Accelerated Innovation (Information & Transformation) – Large Accounts“.

  • Sulzbach,
    21.08.2018

    CGI (NYSE: GIB) (TSX: GIB.A) hat mit der App „Biblioteket“ einen neuen digitalen Ratgeber entwickelt, der die Nutzung einer Vielzahl von öffentlichen Einrichtungen wie Bibliotheken und Museen revolutionieren soll. Die Lösung ist Teil des kontinuierlichen Engagements von CGI für den weltweiten Aufbau von Smart Cities, die mit innovativer Technologie die Lebensqualität der Bürger verbessern. Biblioteket erkennt mittels iBeacon-Technologie, wo sich ein Besucher im Gebäude befindet, um für ihn Tools wie Navigation und Führungen bereitzustellen. Darüber hinaus liefert die App detaillierte Besucherinformationen und Unterstützung für Menschen mit Behinderungen, beantwortet Fragen, informiert über Veranstaltungen und vieles mehr.

    CGI entwickelte die Lösung im Auftrag der Stadtbibliothek Göteborg in Schweden. Sie soll das Besuchererlebnis nicht nur in Bibliotheken und Museen, sondern auch in Parks, bei Touristenattraktionen und in anderen öffentlichen Einrichtungen auf der ganzen Welt verbessern. Sie steigert nicht nur Besucherzahlen und Engagement, sondern reduziert Kosten und Verwaltungsaufwand, sodass sich die Mitarbeiter stärker auf den Service konzentrieren können.

  • München,
    16.07.2018

    Um aus Ideen innovative Produkte und Services zu generieren, ist ein zielgerichtetes Innovation Management unabdingbar. Vier Best Practices von CGI Deutschland tragen entscheidend zum Erfolg bei.

    CGI (NYSE: GIB) (TSX: GIB.A) unterstützt mit „Innovation as a Service“ den gesamten Innovationsprozess eines Unternehmens – angefangen beim initialen Framework über laufende Innovationsarbeit bis hin zum unabdingbaren Kulturwandel. Das Innovationsmanagement muss strategisch und konsolidiert implementiert sein, um gute Ideen erfolgreich umsetzen und damit auch monetarisieren zu können. Ein MVP (Minimum Viable Product) allein ist nicht ausreichend ohne eine entsprechende MVO – Minimum Viable Organisation.

  • Sulzbach,
    19.06.2018

    CGI (NYSE: GIB) (TSX: GIB.A) gibt die Einführung von CGI Open Finance bekannt – einer Lösung für die nächste Generation des digitalen Bankings. Sie unterstützt Banken dabei, die Vorteile der Open API Economy für sich zu nutzen und die Herausforderungen des Open Banking optimal zu bewältigen.

    Open Banking bricht – ob verursacht durch den Wettbewerb oder durch Regulierungsmaßnahmen – die traditionelle Wertschöpfungskette des weltweiten Bankensektors auf, öffnet ihn für neue Wettbewerber und ändert somit seine Dynamik von Grund auf. Trotz der großen Herausforderungen, die dies mit sich bringt, sieht CGI darin auch Chancen für Kooperationen. Mit Hilfe von CGI Open Finance können traditionelle Banken, die über Renommee und langjährige Kundenbeziehungen verfügen, durch die Zusammenarbeit mit CGI und Fintechs neue Angebote entwickeln sowie Einnahmequellen generieren.

  • Sulzbach,
    24.05.2018

    CGI (NYSE: GIB) (TSX: GIB.A) und die Lufthansa Group gehen eine fünfjährige Partnerschaft für die Bereitstellung von Infrastruktur- und Digital-Transformation-Services ein. Als Teil der Multi-Provider-Strategie der Lufthansa wird CGI deren klassische Infrastrukturprozesse wie Rechenzentrumsbetrieb, Workplace- und Netzwerk-Services managen und das Unternehmen bei der Implementierung seiner Digitalisierungsstrategie unterstützen.

    Als Initialprojekt wird CGI den gesamten IT-Infrastrukturbetrieb von Lufthansa AirPlus International übernehmen und Services aus den CGI-Standorten in Sulzbach, Erfurt, Bremen und Bangalore (Indien) sowie vor Ort in Neu-Isenburg erbringen. Durch die Partnerschaft mit CGI verspricht sich AirPlus neben einer Optimierung der Kostenstruktur auch Vorteile durch neue Innovationen und Expertise im Rahmen der aktuell laufenden Modernisierung seiner IT-Landschaft.

  • Montréal, Québec,
    22.05.2018

    CGI (TSX: GIB.A) (NYSE: GIB) hat die Übernahme von Facilité Informatique, einer kanadischen IT-Beratungsgesellschaft mit starker lokaler Präsenz in Montréal und Québec City, bekannt gegeben. Durch die Fusion erweitert CGI sein umfangreiches Portfolio um anspruchsvolle digitale Services und kann so Kundenbedürfnissen optimal gerecht werden.

  • Sulzbach,
    11.04.2018

    Digital Lab Services sind ein Serviceangebot von CGI, um die Digitale Transformation zu beschleunigen. Mit Design Thinking, schneller Entwicklung eines Minimal Viable Product, IT-Modernisierung und Agile Coaching können Unternehmen aus einem umfassenden Portfolio wählen, um zukunftsfähige digitale Geschäftsmodelle zu identifizieren und zu implementieren.

    Das Tempo und das Ausmaß des digitalen Wandels nehmen weiter zu. Als Reaktion darauf haben viele Großunternehmen unabhängig von der Kernorganisation in den letzten Jahren ein Digital Lab aufgebaut. In einigen Fällen aber konnten die internen Einrichtungen die Erwartungen nicht erfüllen. Ihre Ideen und Vorschläge fanden nur selten Eingang in die Geschäftsprozesse der Unternehmen. Es entstanden nur einige wenige Lösungen, die im Markt eingeführt wurden. Den digitalen Umbau der Unternehmen bringt dies nur in kleinen Schritten voran.

  • Bremen,
    09.04.2018

    CGI (NYSE: GIB) (TSX: GIB.A) wurde damit beauftragt, die MEYER WERFT, eines der führenden Schiffbauunternehmen mit Sitz in Papenburg, bei der IT-Modernisierung zu unterstützen und die globale Wachstumsstrategie des Unternehmens zu stärken. Die Services von CGI werden der MEYER WERFT helfen, ihre Geschäfte durch die Modernisierung und Digitalisierung ihrer Produktions- und IT-Prozesse weiter auszubauen.

    "Unsere Partnerschaft mit CGI ist der Eckpfeiler unserer IT-Strategie, die nicht nur IT-bezogene Projekte umfasst, sondern auch Investitionen in Maschinen und Anlagen ermöglicht und den Grundstein für zukünftige Digitalisierungsprojekte legt", sagt Dr. Paul Meyer, CIO der MEYER WERFT. "CGI wird uns technologisch beim Aufbau einer modernen Infrastruktur für unsere neuen Systeme unterstützen und außerdem den kontinuierlichen Betrieb unserer Legacy-Systeme sicherstellen, die immer noch einen großen Teil unserer Geschäftsprozesse darstellen.“

  • Sulzbach,
    09.03.2018

    Ziel des Vertrags ist die Weiterentwicklung der Operational Services, um Effizienz und Unternehmenswachstum zu steigern.

    CGI (NYSE: GIB) (TSX: GIB.A) hat vom britischen Telekommunikationsunternehmen TalkTalk den Auftrag für "One IT Operations Outsourcing" erhalten. Der Vertrag sieht vor, dass CGI die Operational Services von TalkTalk in den nächsten fünf Jahren stärken und transformieren wird.

  • Sulzbach,
    20.02.2018

    CGI erreichte den 7. Platz unter den besten Arbeitgebern Deutschlands. Zu diesem Ergebnis kam das Top Employers Institute und zertifizierte CGI als "Top Employer".  

    Der IT-Dienstleister CGI (NYSE: GIB) (TSX: GIB.A) kam wie schon im Vorjahr auch 2018 auf einen hervorragenden Platz unter den besten Arbeitgebern Deutschlands: Im aktuellen Ranking des Top Employers Institute wurde CGI Siebter. Die aktuelle Bewertung für CGI liegt im Durchschnitt bei 96 Prozent und damit um fünf Prozentpunkte über dem Ergebnis des Vorjahrs. In den Bereichen Personalplanung, Führungskräfteentwicklung und Unternehmenskultur erreichte CGI im Scoring Spitzenwerte.  

  • Sulzbach,
    22.01.2018

    CGI Retail Xp360 schlägt eine Brücke zwischen physischer und digitaler Welt und unterstützt Einzelhändler bei der Erfüllung der steigenden Kundenanforderungen in der digitalen Welt von heute.

    CGI (NYSE: GIB) (TSX: GIB.A) hat seine neue Plattform CGI Retail Xp360 eingeführt, die Einzelhändlern und Dienstleistungsunternehmen die Bereitstellung einer nahtlosen Customer Experience auf allen Kanälen in Echtzeit ermöglicht und gleichzeitig die digitale Transformation vorantreibt. Die Plattform erfüllt die steigende Nachfrage der Endverbraucher nach mehr Produkten, Services und Informationen, die sofort auf allen Kanälen in personalisierter Form verfügbar sind.

  • Sulzbach,
    17.01.2018

    Laut einer weltweiten Umfrage von CGI ist jeder zweite Anleger bereit, seine Geschäfte Nicht-Banken anzuvertrauen.

    CGI (TSX: GIB.A) (NYSE: GIB) stellt im neuen Whitepaper „Today’s Financial Consumer: Open for Business“ die Ergebnisse der globalen Bankkundenumfrage von 2017 vor. Die Studie wird bereits seit vier Jahren durchgeführt und liefert Einblicke darüber, wie Konsumenten ihre wichtigsten Finanzdienstleister bewerten und was sie sich in der Zukunft von ihnen wünschen.

  • London/Glasgow,
    21.12.2017

    Ziel des siebenjährigen Vertrags ist der entscheidende Schritt in Richtung digitaler Dienstleistungen zur Zukunftssicherung von Arbeitsplätzen, Bildung, Innovation und Gesundheit.

    Der Glasgow City Council (GCC) hat CGI damit beauftragt, mithilfe seiner Services zur IT-Modernisierung die Einführung integrierter digitaler Dienste für Glasgow und die umliegende Region zu ermöglichen. Ziel hierbei ist, das digitale Erlebnis für Bürger bei städtischen Diensten zu verbessern. Außerdem wird CGI ein neues, schnelles Breitbandnetz für Schulen und die lokale Bevölkerung zur Verfügung stellen.

  • Fairfax, Virginia
    15.12.2017

    Die Übernahme von Paragon stärkt die Position von CGI im nordöstlichen Korridor der USA, der den Großraum New York City/New Jersey und Philadelphia umfasst.

    CGI (NYSE: GIB) (TSX: GIB.A) gibt die Übernahme von Paragon Solutions, Inc. bekannt, einer High-End-Unternehmensberatung mit Schwerpunkt auf den Bereichen Gesundheitswesen und Biowissenschaften sowie IT-Expertise in den Bereichen Digitale Transformation und Systemintegration. Paragon stärkt die Position von CGI in der Metropolregion New York City/New Jersey und Philadelphia, einem der wichtigsten Wirtschaftsstandorte der USA.

  • Sulzbach,
    12.12.2017

    CGI baut die langjährige Partnerschaft mit Munich Re weiter aus. Der Rückversicherer nutzt die Managed Security Services von CGI, die über globale Security Operations Center weltweit verfügbar sind. Damit unterstützt CGI Munich Re bei der Umsetzung einer digitalen Agenda.

    CGI (NYSE: GIB) (TSX: GIB.A) gibt die Erweiterung seiner langjährigen Partnerschaft mit Munich Re, einer der weltweit führenden Rückversicherungsgesellschaften, bekannt. CGI unterstützt den Rückversicherer mit einem umfangreichen Spektrum an Managed Security Services bei allen internationalen Aktivitäten. Bislang hat Munich Re die unternehmenskritischen Funktionen intern abgedeckt.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren

Bilder