Pressezentrum

  • LinkedIn

DZS (NSDQ: DZSI) ist ein innovativer Anbieter von Breitband-Access-Lösungen und Marktführer in den Bereichen optisches Festnetz, Mobilfunk und Gebäudevernetzung für Netzbetreiber und Unternehmen. DZS ist Vorreiter im Breitband-Access und bei xHaul-Plattformen für Mobilfunknetze mit über 20 Millionen ausgelieferten Produkten. Unsere Kunden schätzen unsere Innovationen, die die Grundlage für zukunftssichere Netze mit herausragender Performance sind. Mehr als 1.000 Service Provider, Netzbetreiber und Unternehmen in über 100 Ländern nutzen die Innovationskraft, die offenen Lösungen und die Flexibilität von DZS. Wir statten sie mit den Netzressourcen aus und bieten ihnen die Freiheit in ihrer Netzkonzeption, die sie benötigen, um auf ihren Märkten führend zu sein und ihren Kunden ein konkurrenzloses Kommunikationserlebnis zu bieten. Mit Produktions-, Entwicklungs-, Service- und Supportzentren auf der ganzen Welt ist DZS in der Lage, Netzbetreibern und Unternehmen erstklassige Lösungen und Technologien der neuesten Generation anzubieten und sie damit in ihrer Anpassungs- und Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu unterstützen.

Weitere Informationen unter www.dzsi.de
DZS

News

  • Hannover,
    17.09.2020

    DZS-KEYMILE, ein führender Anbieter von Breitband-Zugangslösungen und Enterprise-Kommunikationsplattformen, erläutert die unterschiedlichen Möglichkeiten bei der Bereitstellung von schnellem Internet in Mehrfamilienhäusern. Wenn sich ein Glasfaseranschluss bis in die einzelnen Wohnungen nicht realisieren lässt, stellt Fibre-to-the-Building (FTTB) eine gute Alternative dar.

    Ein schneller Internet-Anschluss und hohe Bandbreiten sind für die meisten Mieter so selbstverständlich wie die Strom- und Wasserversorgung. Um diesen Wunsch zu erfüllen, haben Wohnungsunternehmen und Wohnungsbaugenossenschaften je nach Rahmenbedingungen unterschiedliche Möglichkeiten. DZS-KEYMILE zeigt auf, welche Maßnahmen wann sinnvoll sind und welche Herausforderungen sich stellen.

  • Plano, Texas, USA/Hannover,
    20.08.2020

    Im Rahmen des angestoßenen Change-Prozesses wird DZS-KEYMILE zu DZS umfirmieren. Bei Innovationen und Ressourceneinsatz fokussiert sich DZS auf die Technologietrends 5G, Next-Generation-PON und SDN. 

    DZS (NSDQ: DZSI), ein führender Wegbereiter einer Welt maximaler Konnektivität, konsolidiert seine übernommenen Marken, darunter DZS-KEYMILE, unter DZS. Zudem gibt DZS sein neues Führungsteam sowie eine neue Organisationsstruktur bekannt, um so die weltweite Vermarktung seiner Lösungen zu beschleunigen. Darüber hinaus stellt das Unternehmen seine Zukunftsvision und Strategie unter der Leitung des neu ernannten Präsidenten und CEO Charlie Vogt vor und präsentiert sein neues Logo.

  • Hannover,
    21.07.2020

    Die neuen Distribution Point Units (DPUs) der MileGate-205x-Serie verfügen über die Technologie Reverse Power Feed, mit der die Stromversorgung auch über die angeschlossenen Teilnehmer erfolgen kann. Je nach Variante können vier bis 16 Teilnehmer mit G.fast Profil 212a über die hausinternen Kupferleitungen mit Datenübertragungsraten von nahezu 2 Gbit/s angebunden werden.

    Die für FTTB (Fibre-to-the-Building)-Applikationen optimierten DPUs MileGate 2051, MileGate 2052 und MileGate 2053 von DZS-KEYMILE, einem führenden Anbieter von Breitband-Zugangslösungen und Enterprise-Kommunikationsplattformen, bieten mit vier bis 16 Ports eine optimale Skalierung. Die DPUs unterstützen G.fast mit den Profilen 212a und 106a, wobei mit G.fast Profil 212a über die bestehende Kupfer-Hausverkabelung auf kurzen Streckenlängen Summendatenraten (Down- und Upstream) von annähernd 2 Gbit/s erreicht werden – Übertragungsraten, wie sie sonst nur über Glasfaser möglich sind.

  • Hannover,
    07.07.2020

    Der britische Internet-Service-Provider Airband implementiert die GPON-OLTs von DZS-KEYMILE in einem hybriden FTTH-/Mobilfunk-Netz und erreicht damit eine schnellere Einbringung der Breitband-Dienste.

    Um abgelegene ländliche Gemeinden und schwer erreichbare Gebiete in Großbritannien mit Highspeed-Internet zu versorgen, baut der britische Internet-Service-Provider Airband eine FTTH-Infrastruktur (Fibre to the Home) auf. Dabei konzentrierte er sich ursprünglich auf Mobilfunk. Um Kunden in ländlichen Gemeinden die bestmögliche Konnektivität bieten zu können, setzt Airband heute auf einen Technologie-Mix und investiert zusätzlich zu seinem bereits bestehenden Mobilfunknetz auch in den Glasfaserausbau.

  • Hannover,
    05.05.2020

    DZS-KEYMILE erweitert mit MileGate 2144 und MileGate 2041 sein Portfolio an leistungsstarken FTTB-Lösungen. Die DPUs übertragen Gigabit-Breitbanddienste über G.fast in unterschiedlichen Portdichten und Bauformen. G.fast mit Profil 212a ermöglicht dabei Datenübertragungsraten von nahezu 2 Gbit/s über die bestehende Kupferinfrastruktur im Gebäude. Diese Erweiterung des FTTB-Portfolios bietet Netzbetreibern neue Möglichkeiten bei der Gigabit-Breitbandanbindung von Wohn- und Geschäftsgebäuden, in denen ein hoher Bedarf an Bandbreite oftmals mit einer bestehenden Kupferinfrastruktur einhergeht.

    DZS-KEYMILE, ein führender Anbieter für Telekommunikationssysteme für den Breitband-Zugang, ergänzt sein Portfolio um weitere für FTTB (Fibre-to-the-Building)-Applikationen optimierte G.fast-Distribution-Point-Units (DPUs). MileGate 2144 bietet mit 24 Ports eine hohe Port-Dichte für den Ultra-Breitband-Anschluss von großen Mehrfamilienhäusern oder gewerblich genutzten Gebäuden, während der kompakte MileGate 2041 mit vier G.fast-Ports für kleine Mehrfamilienhäuser geeignet ist.

  • Hannover,
    31.03.2020

    DZS-KEYMILE hat mit Kai Uebach ab sofort einen renommierten Mobilfunk-Manager als neuen Geschäftsführer. Gleichzeitig übernimmt er die Position des President EMEA der DASAN Zhone Solutions.

    Zum 16. März 2020 hat Kai Uebach (57) die Unternehmensleitung von DZS-KEYMILE übernommen, einem führenden Anbieter von Telekommunikationslösungen für den Breitbandzugang, 5G-Transport und Unternehmensnetzwerke. Kai Uebach verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in der Führung, Restrukturierung und Neuausrichtung sowie im Aufbau internationaler Unternehmen in Europa, dem Mittleren Osten, Afrika und Asien. 

  • Hannover,
    26.02.2020

    KEYMILE präsentiert auf den BREKO Fiberdays am 05. und 06. März in Wiesbaden sein Portfolio für den flexiblen Ausbau von FTTH- und FTTB-Netzen. Schwerpunkte bilden dabei die FTTB-Lösung MileGate 2042 und die FTTH-Lösungen für passive und aktive optische Netze. Zudem intensiviert KEYMILE als neuer Listungspartner der BREKO Einkaufsgemeinschaft eG seine Zusammenarbeit mit dem Verband.

    KEYMILE, ein führender Anbieter von Telekommunikationssystemen für den Breitbandzugang, präsentiert auf der Glasfasermesse seine Access-Lösungen für ultraschnelle Breitbandverbindungen. Am Stand 413 in Halle Nord zeigt das Unternehmen unter anderem die G.fast-DPU (Distribution Point Unit) MileGate 2042 für FTTB-Architekturen. Sie bietet in einem kompakten Wandgehäuse acht G.fast-Ports mit Profil 212a. Damit lassen sich Summendatenraten (Down- und Upstream) von nahezu 2 Gbit/s pro Teilnehmer erreichen – ein Wert, der sonst nur über eine direkte Glasfaseranbindung erzielt werden kann.

  • Hannover,
    19.02.2020

    KEYMILE, ein führender Anbieter von Telekommunikationssystemen für den Breitbandzugang, erläutert, welche Entwicklungen den deutschen Breitbandmarkt im Jahr 2020 besonders prägen werden.

    Der Bedarf an hohen und symmetrischen Bandbreiten in Deutschland steigt weiter – und das aus verschiedenen Gründen und in unterschiedlichen Bereichen. Der großflächige Glasfaserausbau ist deshalb drängender denn je. Die geeigneten Technologien dafür stehen bereit und werden zunehmend im Rahmen von Kooperationen eingesetzt. KEYMILE zeigt auf, welche Trends 2020 den Breitbandmarkt in Deutschland beeinflussen.

Newsfeed der Startseite abonnieren

Bilder