Pressezentrum

IFS

News

  • Erlangen,
    02.04.2013

    Die spanische Manufactura Moderna de Metales, ein führender Zulieferer von Metallröhren für die Automobilindustrie, nutzt künftig IFS Applications. Mit dem neuen ERP-System unterstützt das Unternehmen seine weitere Internationalisierung.

    Die Manufactura Moderna de Metales (MMM) hat ihren Hauptsitz in der Nähe von Barcelona und verfügt über weitere Standorte in Rumänien und Russland. Das Unternehmen ist auf die Herstellung von Motor- und Strukturröhren für die Automobilindustrie spezialisiert. Zu den Kunden von MMM gehören Renault, Nissan, Peugeot, Citroën, Toyota, VW und Audi.

  • Erlangen,
    07.01.2013

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von ERP-Lösungen, baut seine Position in der Hightech-Industrie aus: Der Schweizer Hersteller Trüb AG, einer der weltweit führenden Anbieter von Bankkartenlösungen und staatlichen Ausweisdokumenten, hat sich für IFS Applications 8 entschieden. Mit der Einführung des neuen integrierten ERP-Systems sollen die Geschäftsprozesse optimiert und bisherige Systeme abgelöst werden. Der Vertrag beinhaltet Software-Lizenzen und Services im Wert von über 1,4 Millionen Euro.

    Die in Aarau, Schweiz, ansässige Trüb AG suchte nach einer integrierten Lösung, die ihre existierende Unternehmenssoftware ersetzt und damit verbunden die Anzahl der eingesetzten Subsysteme reduziert. Hierdurch will das Unternehmen seine Geschäftsabläufe konsequent integrieren und optimieren, die Prozesseffizienz verbessern und somit entsprechende Produktivitätssteigerungen realisieren.

  • Erlangen,
    10.12.2012

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von ERP-Lösungen, hat vier neue Produkte für Corporate Social Responsibility (CSR) vorgestellt. Sie eignen sich für zahlreiche Branchen und decken die Umwelts-, Arbeitsplatz-, Handels- und Compliance-Aspekte von CSR ab.

    Corporate Social Responsibility bezeichnet die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen. Dabei meint der Begriff nicht nur verantwortliches Handeln in der eigenen Geschäftstätigkeit, sondern bezieht auch ökologische Gesichtspunkte oder die Beziehungen zu den beteiligten Menschen ein.

  • Erlangen,
    04.12.2012

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von ERP-Lösungen, hat zum ersten Mal den IFS Innovation Award „From Idea to Business Value“ verliehen. Der Gewinner heißt Martin Kvapilik, dessen Idee eines Innovations-Clubs mit Besucher-Akquisition die Kriterien der IFS-Jury perfekt erfüllte: originell, wirksam, praktikabel und messbar.

    Das Konzept des Gewinners ist die innovative Weiterentwicklung einer alten Idee: des Vorschlagswesens. Anstatt aber eine physische Box für jedermann zu verwenden und auf Preisgelder als Hauptanreiz zu setzen, dreht sich die Idee von Martin Kvapilik um Innovations-Clubs nur für zugelassene Mitglieder. Die wirklich kreativen und innovativen Menschen sollen von ihren Peers angetrieben und durch die Sozialen Medien herausgefordert werden.

  • Erlangen,
    29.11.2012

    IFS hält dem Biathlon-Sport auch weiterhin die Treue: Der weltweit agierende Anbieter von ERP-Lösungen ist auch in dieser Saison wieder offizieller Data-Sponsor der International Biathlon Union (IBU). Der Startschuss für die neue Saison 2012/2013 ist Ende November im schwedischen Östersund gefallen, Ende März 2013 in Khanty-Mansiysk, Russland wird sie zu Ende gehen.

    Das Engagement als Data-Sponsor garantiert der IFS die Exklusivität in der Kategorie für IT & Kommunikation und sieht die Einbindung des IFS-Logos in die Ergebnis-Anzeigen des internationalen Fernsehsignals und vieler regionaler Fernsehsender in der ganzen Welt vor. Diese Werbekooperation bezieht sich auf über 60 einzelne Fernsehübertragungen in mehr als 30 Ländern weltweit. Übertragen werden alle Wettkämpfe des Biathlon-Weltcups und der Biathlon-Weltmeisterschaften 2013 im tschechischen Nové Mesto na Morave.

  • Erlangen,
    16.11.2012

    IFS, der in Erlangen ansässige, internationale Anbieter für Unternehmenssoftware, unterstützt mit seiner traditionellen Weihnachtsspende dieses Jahr die Lebenshilfe Erlangen e. V. sowie den Kinder- und Jugendfonds der Stiftung Lebenshilfe Erlangen. Das durch Unternehmensmittel und private Spenden der Mitarbeiter von IFS zusammengekommene Gesamtvolumen beläuft sich auf 5.455 Euro. Wilfried Gschneidinger, Geschäftsführer IFS Central Europe, freute sich im Namen von IFS Deutschland, die Spende übergeben zu können.

    Bereits seit zehn Jahren verzichtet IFS auf die im Geschäftsleben üblichen Weihnachtsgeschenke und unterstützt dafür soziale Einrichtungen in Erlangen und Umgebung mit einer Spende zugunsten eines wohltätigen Zweckes.

  • Erlangen,
    08.11.2012

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von ERP-Lösungen, gibt bekannt, dass sich Maersk Drilling und Maersk Supply Service für IFS Applications entschieden haben. Der Vertrag umfasst Lizenzen und Dienstleistungen im Wert von 11,5 Millionen US-Dollar.

    Maersk Drilling und Maersk Supply Service sind einer der Weltmarktführer in der Öl- & Gas- sowie Offshore-Marine-Service-Branche. Maersk hat sich nach einer intensiven ERP-Evaluierung für IFS Applications als neue, globale ERP-Lösung entschieden, um auf dieser Basis ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und die Produktivität zu verbessern.

    Die von Maersk erworbene IFS-Lösung umfasst Komponenten für Finance, Project Management, Supply Chain Management sowie Maintenance. Die Implementierung wird unverzüglich gestartet.

  • Erlangen,
    22.10.2012

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von ERP-Lösungen, hat ein neues Modul für seine 360-Scheduling-Produktlinie veröffentlicht. Der neue „What if Scenario Explorer“ (WISE) modelliert und prognostiziert die künftige Arbeitsauslastung des mobilen Außendienstes in drei Dimensionen: vorhandene beziehungsweise benötigte Ressourcen, zu erwartendes Arbeitspensum und Leistungskennzahlen.

    Anwender können für ihre Analysen verschiedene Ressourcen- und Nachfrageprofile kombinieren, das System untersucht und bewertet dann die unterschiedlichen Optionen. Der zuverlässige Einblick in die Auswirkungen geplanter oder antizipierter Veränderungen führt zu einer verbesserten Entscheidungsfindung und reduziert das Geschäftsrisiko.

    Als Bestandteil des 360-Scheduling-Portfolios können die Anwender mit WISE schnell und einfach Fragen beantworten wie:

    * Welche Ressourcen sind nötig, um einen neuen Servicevertrag zu erfüllen?

  • Erlangen,
    19.10.2012

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von ERP-Lösungen, hat einen mobilen Client der vierten Generation für Wartung und Instandhaltung für Android-Smartphones und -Tablets vorgestellt. Die Lösung stellt unter einer intuitiven, anwenderfreundlichen Benutzeroberfläche umfassende Funktionalitäten für das Servicemanagement im On- und Offline-Modus zur Verfügung.

    Die neue Komponente setzt auf der Technologie von Metrix Mobile für Android auf, deren Anbieter Metrix vor kurzem von IFS übernommen worden ist. Die Anwendung ist in IFS Applications integriert und bietet eine komplette mobile Lösung für das Management des Außendienstes sowie der Instandhaltung. Entwickelt und optimiert für Android wird das bereits vorhandene mobile Portfolio von IFS für Microsoft Windows Mobile ergänzt.

  • Erlangen,
    18.10.2012

    IFS ist eine ISV-Kooperation mit Honeywell eingegangen. Die beiden Unternehmen werden bei der Bereitstellung von professionellen Lösungen für mobile Geräte zusammenarbeiten.

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von ERP-Lösungen, hat eine ISV-Kooperation (Independent Software Vendor) mit dem amerikanischen IT-Konzern Honeywell mit Sitz in Morristown, New Jersey vereinbart, die die Basis für gemeinsame Aktivitäten in den Bereichen Business Development, Vertrieb und Marketing bildet. Die Kooperation umfasst zunächst die Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA).

  • Erlangen,
    16.10.2012

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von ERP-Lösungen, erweitert sein IFS-Touch-Apps-Angebot für Smartphone-Business-Anwendungen um sieben neue Apps. Sie bieten Funktionalitäten für Human Resources, Customer Relationship Management, Ad-hoc-Reporting, Enterprise Application Search, Vehicle Management und die IFS Support Services. Erhältlich sind sie im Google Play Store, im Apple App Store und im Windows Marketplace. Zusätzlich wird die vor Kurzem veröffentlichte App IFS Notify Me zur Genehmigung von Bestellvorgängen, Zeitbuchungen oder Reisekosten nun auch für Windows Phone und Windows 8 zur Verfügung stehen.

    Die neuen Apps bieten mobilen Mitarbeitern eine hohe Benutzerfreundlichkeit. Bei der Entwicklung wurde besonderer Wert darauf gelegt, dass Anwender ihre Aufgaben schnell erledigen können. Die Apps erfordern nur minimale Eingaben und zeigen lediglich relevante Informationen an, anstatt den Bildschirm mit überflüssigen Daten zu überfrachten. Nutzer können jederzeit ihre Arbeit unterbrechen und später problemlos an derselben Stelle fortsetzen.

    Die neuen Apps im Überblick:

    - IFS Time Tracker für das Management von Projekt- und Anwesenheitszeiten

  • Erlangen,
    04.10.2012

    Unter dem Motto ”8ung – Innovation” präsentiert IFS, zusammen mit seinem Partner CONTACT Software, auf der IT & Business in Stuttgart am Stand A23 seine aktuelle ERP-Lösung IFS Applications 8. Die Unternehmen zeigen dabei auch innovative Lösungen rund um das integrierte Management von Produktdaten und CAD im Umfeld von IFS Applications. Außerdem wird an jedem Messetag ein USB-Beamer verlost.

    Auf der IT & Business, der Fachmesse für IT-Solutions, die vom 23. bis 25. Oktober 2012 in Stuttgart stattfindet, präsentiert IFS seine neue ERP-Lösung IFS Applications 8 erstmals auch einem Messepublikum. Auf dem Stand von IFS können sich Messebesucher ausführlich über die vielfältigen Möglichkeiten von IFS Applications 8 informieren und die Anwendungen auch live in Augenschein nehmen.

  • Erlangen,
    24.09.2012

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von ERP-Lösungen, baut seine Position im Sektor Automotive weiter aus: Aurora, der Hersteller von Klimasystemen für Nutzfahrzeuge, wird seine Unternehmensprozesse künftig mit IFS Applications steuern. Damit sollen neben dem Hauptsitz in Deutschland auch die Niederlassungen des Unternehmens in der Türkei und in den USA in das zentrale ERP-System von IFS eingebunden werden.

  • Erlangen,
    20.09.2012

    Die Dürr Dental AG in Bietigheim-Bissingen, einer der führenden Hersteller in der Zahnmedizintechnik, ersetzt seine bestehende ERP-Software durch IFS Applications 8. Das Unternehmen kann damit den Informationsfluss beschleunigen und die Geschäftsprozesse in der Dürr Dental Gruppe vereinheitlichen. Der Vertrag mit IFS umfasst Software-Lizenzen und Dienstleistungen und beläuft sich auf mehr als zwei Millionen Euro.

    Die von der Dürr Dental AG mit Hauptsitz in Bietigheim-Bissingen verwendete ERP-Suite ist mittlerweile veraltet und aufgrund zahlreicher Anpassungen war ein Standard-Upgrade nicht mehr möglich. Um die Zahl der Schnittstellen zu minimieren, Entscheidungsprozesse zu verbessern, sowohl für Kunden als auch für Lieferanten EDI einzuführen und die Prozesse im gesamten Unternehmen zu vereinheitlichen, hat sich Dürr Dental nun für den Einsatz von IFS Applications 8 entschieden.

  • Erlangen,
    16.07.2012

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von ERP-Lösungen, hat mit IFS Applications 8 die Funktionalität für das Service- und Anlagenmanagement noch einmal deutlich ausgebaut. Die neue Version enthält Erweiterungen für das Außendienst- und Vertragsmanagement, die Wartung von Produktkomponenten, die Instandhaltung und die leistungsabhängige Wartung.

  • Erlangen,
    09.07.2012

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von ERP-Lösungen, hat mit dem neuen IFS Applications 8 eine Reihe von Produkterweiterungen und -verbesserungen umgesetzt, die speziell die Arbeit von projektorientierten Unternehmen vereinfachen. Die neue Version bietet leistungsstarke Funktionen für das internationale Projektmanagement und die Überwachung von Kosten und Projektfortschritt. Die Lösung ist vollständig in IFS Applications integriert.

  • Erlangen,
    03.07.2012

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von ERP-Lösungen, hat die neue Version 8 seiner ERP-Suite IFS Applications um zahlreiche Leistungsmerkmale im Bereich Supply Chain erweitert. Konkret betrifft das die Bereiche Handelsmanagement, strategische Lagerdisposition und Lagerverwaltung.

    Der Handel läuft heute in einem globalen Umfeld, Handelsschranken werden zunehmend abgebaut. Unternehmen müssen sich daher einem weltweiten Wettbewerb stellen. In dieser extrem wettbewerbsintensiven Situation sind deshalb effiziente und flexible Unternehmenslösungen gefragt, die eine umfassende Transparenz hinsichtlich kundenbezogener Preisgestaltung bieten. Nur so kann Kundentreue und ein profitables Wachstum sichergestellt werden.

  • Erlangen,
    28.06.2012

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von ERP-Lösungen, hat die neue Version IFS Applications 8 vorgestellt. Sie ist mit neuen, innovativen Funktionen speziell für die Fertigungsindustrie ausgestattet und bietet beispielsweise eine umfassende Unterstützung für Aftermarket-Services, Reparaturen und die Prototypenfertigung sowie einen verbesserten Sales-Konfigurator und optimierte Funktionen für das Shop-Floor-Reporting.

    In der Fertigungsindustrie sehen sich heute viele Hersteller mit sinkenden Margen für die von ihnen produzierten Güter konfrontiert. Alternative Einnahmemöglichkeiten wie Reparaturen und andere Aftermarket-Dienstleistungen nehmen daher an Bedeutung zu. IFS Applications 8 greift diesen Bedarf auf und bietet mit dem neuen “Komponenten-MRO“ (Maintenance, Repair and Overhaul) eine Lösung speziell für Hersteller, die Service für ihre eigenen Produkte anbieten, beziehungsweise für Unternehmen, die sich als Service Provider auf Reparaturen von Fremdprodukten spezialisiert haben.

  • Erlangen,
    05.06.2012

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von ERP-Lösungen, startet mit der Markteinführung von IFS Applications™ 8. Diese Version wurde vollständig mit der agilen Entwicklungsmethodik erstellt. Ein wichtiges Merkmal dabei ist die iterative Vorgehensweise, bei der schnell erste Ergebnisse entstehen, die durch das Kunden-Feedback immer weiter ausgebaut und verfeinert werden.

    Bei der Entwicklung von IFS Applications 8, der neuesten Produktgeneration des Unternehmens, hat IFS erstmals die agile Entwicklungsmethodik für die Erstellung einer kompletten Produktversion genutzt. Da durchgängig agile Verfahren der Softwareentwicklung eingesetzt wurden, konnte der Arbeitsaufwand deutlich reduziert, die Zahl der fertiggestellten Komponenten pro Zeiteinheit spürbar erhöht und die Qualität um 30 Prozent gesteigert werden.

  • Erlangen,
    04.06.2012

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von ERP-Lösungen, weitet seine Geschäftsfelder weiter aus. Das Unternehmen hat die Übernahme des amerikanischen Software-Herstellers Metrix bekannt gegeben, eines Spezialisten für Kundendienstlösungen, die mobil und über die Cloud bereitgestellt werden.

    Metrix ist ein internationaler Anbieter von stationären und mobilen Lösungen für das Service-Management und für Außendienst-Organisationen. Metrix-Software wird von 90 namhaften Kunden, darunter Unternehmen wie Ericsson, Motorola, Xerox, DHL oder ITT, weltweit für die Steuerung und Automatisierung des Außendienstes, die Rationalisierung von Reparaturprozessen, die Verbesserung des Kundenservices und die Erhöhung der Produktivität von Service-Organisationen eingesetzt.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren

Bilder