Consol vereinbart Kooperation mit bol

München,
14. September 2017

Consol vereinbart Kooperation mit bol

Die beiden Münchener Softwarehersteller Consol und bol sind eine Partnerschaft eingegangen. Ergebnis der Kooperation ist eine E-Government-Lösung, die Behörden entscheidend entlastet und die Umsetzung digitaler Bürgerservices unterstützt.

Städte, Kommunen und öffentliche Institutionen stehen vor der Herausforderung, Anfragen von Bürgern und Gewerbetreibenden schnell und individuell zu bearbeiten. Zudem müssen sie im digitalen Zeitalter immer mehr Services online und ohne Medienbrüche bereitstellen. Eine Lösung für die Abdeckung dieser Anforderungen liefern Consol und das bol Behörden Online Systemhaus. Sie basiert auf der branchenübergreifend einsetzbaren Applikation Consol CM und der Formularmanagement-Software von bol.

Das 1998 gegründete Unternehmen bol konzipiert und vertreibt Lösungen vorwiegend für Anwender aus dem öffentlich-rechtlichen Bereich. Im Mittelpunkt des Portfolios steht eine Formularmanagement-Software, die von öffentlichen Verwaltungen jeder Größenordnung genutzt wird. Fünf Bundesländer arbeiten flächendeckend mit dem System und nutzen das bol-Formularmanagement als Basiskomponente des E-Government. Mit der Lösung können Formulare online ausgefüllt, gespeichert und versendet werden. Damit ist die Basis für medienbruchfreie Kommunikation und intelligente Bürgerservices geschaffen.

Die neue Kooperation von Consol mit bol steht im Zeichen einer weiteren Förderung des modernen E-Government. Hierzu wurde das Formularmanagement-System an Consol CM angebunden. Consol CM ist eine Lösung, die grundlegende Business-Process-Management (BPM)-, Customer-Relationship-Management (CRM)- und Case-Management-Funktionen bietet. Sie ist als Low-Code-Entwicklungsplattform realisiert, das heißt, individuelle Lösungen können auch ohne Programmierkenntnisse konzipiert werden.

Durch die Anbindung von bol an Consol CM mit den integrierten BPM-, CRM- & Case-Management-Funktionen können Behörden Online-Anträge medienbruchfrei übernehmen, individuelle Fachapplikationen erstellen sowie Implementierungen und Anpassungen schnell und ohne Development-Kenntnisse umsetzen.

Die Vorteile der Kombination von Consol CM mit der bol-Formularmanagement-Software sind weitreichend. Behörden können damit

  • die Bürgerzufriedenheit steigern
     
  • die Digitalisierung vorantreiben
     
  • den Wirtschaftsstandort stärken
     
  • die IT entlasten
     
  • die Zusammenarbeit zwischen den Fachabteilungen fördern.

„Der Bereich öffentliche Verwaltung ist ein vertrieblicher Schwerpunkt von Consol. Es war somit eine logische Konsequenz, eine Partnerschaft mit einem in diesem Segment führenden Unternehmen einzugehen. Außerdem steht die Kooperation im Einklang mit dem beabsichtigten weiteren Ausbau unseres Partnernetzwerks rund um das Softwareprodukt Consol CM. Da die Lösung branchenübergreifend genutzt werden kann, suchen wir vor allem Partner, die Expertise in einem spezifischen Marktsegment besitzen“, erklärt Engelbert Tomes, Bereichsleiter Marketing & Sales bei Consol.

Über Consol

Die Consol Consulting & Solutions Software GmbH ist ein Münchener IT-Full-Service-Provider. Zum Lösungsangebot des 1984 gegründeten IT-Dienstleisters mit Spezialisierung auf komplexe IT-Systeme gehören Beratung, Entwicklung, Integration, Monitoring und Testing sowie Betrieb und Wartung. Für die digitale Transformation entwickelt und vertreibt das Unternehmen zudem Consol CM, eine Low-Code-Plattform, die umfangreiche BPM-, CRM- und Case-Management-Funktionen in sich vereint.

Zu den Kunden von Consol gehören Großunternehmen wie AOK Bayern, Daimler, Fraport, FWU, Kyocera, Schufa, Telefónica oder UniCredit sowie mittelständische Firmen wie M-net, maxdome, Haribo oder CBR Fashion. Auch öffentliche Institutionen wie die Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur oder die Stadtverwaltungen München und Potsdam setzen auf Lösungen von Consol.

Consol beschäftigt weltweit aktuell rund 270 Mitarbeiter. Das Unternehmen mit Hauptsitz München ist mit eigenen Niederlassungen in Düsseldorf und Nürnberg sowie mit Tochtergesellschaften in Österreich, Polen, den USA und Dubai vertreten. Der Umsatz der gesamten Consol-Gruppe lag im Geschäftsjahr 2015/2016 bei 27,5 Millionen Euro.

Weitere Informationen unter http://www.consol.de und auf Twitter unter http://www.twitter.com/consol_de.

Pressekontakt

ConSol Consulting & Solutions Software GmbH
Isabel Baum
Franziskanerstraße 38
D-81669 München
Fon: +49-89-45841-101
Fax: +49-89-45841-111
E-Mail: Isabel.Baum@consol.de
Web: www.consol.de

PR-COM GmbH
Hanna Greve
Sendlinger-Tor-Platz 6
D-80336 München
Fon: +49-89-59997-756
Fax: +49-89-59997-999
E-Mail: hanna.greve@pr-com.de
Web: www.pr-com.de