IFS Applications 8 mit umfassender Lösung für die Projektsteuerung

Erlangen,
9. Juli 2012

IFS Applications 8 mit umfassender Lösung für die Projektsteuerung

IFS, der weltweit agierende Anbieter von ERP-Lösungen, hat mit dem neuen IFS Applications 8 eine Reihe von Produkterweiterungen und -verbesserungen umgesetzt, die speziell die Arbeit von projektorientierten Unternehmen vereinfachen. Die neue Version bietet leistungsstarke Funktionen für das internationale Projektmanagement und die Überwachung von Kosten und Projektfortschritt. Die Lösung ist vollständig in IFS Applications integriert.

In projektbasierten Industriezweigen müssen Unternehmen in der Lage sein, Risiken und Rentabilität ihrer Projekte möglichst genau vorherzusagen. Sie benötigen daher detaillierte Informationen, die ihnen ohne Aufwand kurzfristig zur Verfügung stehen müssen. IFS Applications bietet in seiner neuen Version 8 für international und projektorientiert arbeitende Unternehmen umfassende Möglichkeiten für die Budgetierung und das Forecasting in unterschiedlichen Währungen. Diese Währungen lassen sich dabei automatisch in die für das Projekt festgelegte Berichtswährung umrechnen, wodurch fehleranfällige und zeitaufwendige manuelle Prozesse überflüssig werden.

Ein erweiterter Change-Management-Prozess in der Beschaffung ermöglicht eine bessere Kontrolle von Bestellungen und Aufträgen, wenn die Anforderungen eines Kunden oder wesentliche Konzeptionen im Laufe des Projekts verändert werden. IFS Applications 8 enthält außerdem Verbesserungen für den Autorisierungsprozess von Bestellungen. Die vereinfachte Logik ermöglicht die Definition neuer Rollen und Positionen und beinhaltet auch die Möglichkeit, die Einkaufsgenehmigung zu delegieren.

IFS Applications 8 setzt neue Standards bei der Projektsteuerung, beispielsweise durch die genaue Aufschlüsselung aller Kosten, so dass Projektmanager einen umfassenden und hierarchisch strukturierten Überblick über die Kosten eines Projekts erhalten. Diese Funktion wird ergänzt durch einen Projektstrukturplan, mit dem sich der Arbeitsfortschritt in den verschiedenen Phasen eines Projekts genau verfolgen lässt.

Das Controlling kann nun die Projektkosten mit Top-Down- oder Bottom-Up-Ansatz sowohl über die Kosten- als auch über den Projektstrukturplan steuern. Es ist auch möglich zu verfolgen, wie viele Arbeitsstunden für die einzelnen Kostenarten erfasst wurden, so dass alle an einem Projekt Beteiligten jederzeit einen detaillierten Überblick über die Zeit- und Kostenentwicklung erhalten.

”IFS weiß, dass der Erfolg eines Projekts darauf beruht, dass alle relevanten Informationen leicht zugänglich sind”, erklärt Thomas Säld, Vice President Research & Development bei IFS. ”Mit IFS Applications können Unternehmen in einem einzigen, voll integrierten System große, internationale Projekte über verschiedene Regionen, Währungen und gesetzliche Vorschriften hinweg steuern. Die neuen Funktionalitäten wurden in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden entwickelt, so dass IFS Applications 8 eine echte Best-Practice-Lösung für projektorientierte Unternehmen ist.”

Über IFS

IFS ist eine in Stockholm börsennotierte Aktiengesellschaft (OMX STO: IFS) und wurde 1983 gegründet. IFS entwickelt, vertreibt und implementiert IFS Applications™, eine vollintegrierte, komponentenbasierte, erweiterte ERP-Lösung, die auf modernster SOA-Technologie aufgebaut ist. Der Fokus liegt auf dem gehobenen Mittelstand mit Geschäftsschwerpunkten in der Produktion, dem Service- & Instandhaltungsmanagement, der Supply Chain und dem Projektgeschäft. Das Unternehmen hat über 2.000 Kunden und ist ca. in 60 Ländern mit 2.800 Mitarbeitern vertreten.

IFS ist im deutschsprachigen Markt mit IFS Deutschland in Erlangen und weiteren Niederlassungen in Dortmund, Mannheim, Neuss und der IFS Schweiz in Watt/Zürich mit über 185 Mitarbeitern vertreten. Zu den über 250 namhaften Kunden zählen unter anderem Unternehmen wie BMW, Cornelsen, Frenzelit, Franke, FRIWO, Hama, Kaut Bullinger, maxon motor, Samson, Schulthess Maschinen, Siemens TS und Völkl.

Weitere Informationen unter www.IFSWORLD.com

Aktuelle Neuigkeiten rund um IFS, Technologie und Innovation sind im IFS-Blog unter http://blogs.ifsworld.com und bei Twitter unter twitter.com/IFS_D_A_CH (national) oder twitter.com/IFSworld (international) verfügbar.

Weitere Informationen:

IFS
Annett Obermeyer
Manager Marketing & Public Relations
Telefon: +49 9131 77 34-105
annett.obermeyer@ifsworld.com

PR-COM GmbH
Hanna Greve
Account Director
Telefon: +49 89 59997-756
hanna.greve@pr-com.de