IFS erweitert sein globales Führungsteam um vier Schlüsselpositionen

Erlangen,
11. September 2018

IFS erweitert sein globales Führungsteam um vier Schlüsselpositionen

Mit den neuen Personalien unterstützt das Unternehmen sein weiteres Wachstum.

Der weltweit agierende Anbieter von Business Software IFS hat vier neue Führungspositionen geschaffen und mit langjährigen Branchenexperten besetzt. Marne Martin ist jetzt President of IFS Service Management Business Unit, Gabrielle Deeny hat die Funktion des Global Head of Alliances and Channels inne. Als Global Head of Consulting wurde Stefano Mattiello verpflichtet, Marc Genevois bekleidet die Position des Global Head of Go-to-Market Transformation.

Zusätzlich zu ihrer Berufung zum President of IFS Service Management Business Unit wurde Marne Martin auch zum CEO von WorkWave ernannt. Den führenden Anbieter von Cloud-basierten Service-Management-Lösungen hatte IFS im September 2017 übernommen. Martin verantwortet somit das weitere Wachstum des Service-Management-Segments von IFS, das für das Gesamtgeschäft des Unternehmens von strategischer Bedeutung ist. Für diese Aufgabe kann sie auf umfangreiche Erfahrungen bei der Leitung wachstumsintensiver Expansionsphasen zurückgreifen. Vor ihrem Wechsel zu IFS gestaltete sie als CEO erfolgreich die Vermarktungsstrategie des Software-Anbieters ServicePower um und baute als CFO das TK-Beratungshaus Norcon zu einem weltweit präsenten Unternehmen aus.

Gabrielle Deeny leitet als Global Head of Alliances and Channels das Partnerprogramm von IFS. Ihre zentrale Aufgabe ist es, das Wachstum des Channel-Vertriebs, der für IFS hohe Priorität hat, weiter voranzutreiben. Dazu wird sie bereits bestehende Partnerschaften ausbauen und dem Unternehmen neue Vertriebskanäle eröffnen. Deeney bringt dafür eine beeindruckende Erfolgsbilanz bei der Schaffung neuer Geschäftsmodelle sowie der Generierung von Mehrwert für Kunden mit. Vor ihrem Einstieg bei IFS bekleidete sie zahlreiche Führungspositionen in Global-2000-Unternehmen. Dazu zählen Microsoft, EMC, der IT-Dienstleister Wipro und der Enterprise-Software-Anbieter ABB, bei dem sie als Global Vice President Alliances and Channel Sales fungierte.

Stefano Mattiello wurde zum Global Head of Consulting ernannt. In dieser Position verantwortet er die weltweite Weiterentwicklung sowie die überregionale Vereinheitlichung des Dienstleistungsangebots von IFS. Als wichtigen Bestandteil der Wachstumsstrategie von IFS baut er die Infrastruktur für Partnerschaften aus und optimiert die unternehmenseigene globale Organisation des Consultings. Matiello verfügt über eine zwanzigjährige Erfahrung in der IT- und Technologie-Branche, wo er bereits zahlreiche Führungspositionen in den Bereichen Sales und Service innehatte. Zu seinen beruflichen Stationen zählen unter anderem Sun Microsystems, Motorola, Cisco und zuletzt SAP.

Der vierte Neuzugang im Führungsteam von IFS ist Marc Genevois als Global Head of Go-to-Market Transformation. In dieser Rolle treibt er die Definition, Harmonisierung und Implementierung von Verkaufsprozessen und Best Practices voran, die den Kundennutzen der IFS-Lösungen weiter erhöhen. Genevois kommt ebenfalls von SAP, wo er über 16 Jahre lang in den Regionen Europe-Middle-East-Africa und Asia-Pacific-Japan tätig war. Zuletzt bekleidete er dort die Position des Managing Director SAP France.

Weitere Informationen über IFS finden sich unter IFSworld.com/de.

Aktuelle Neuigkeiten rund um IFS, Technologie und Innovation sind im IFS-Blog unter https://blog.ifsworld.com/ (international), bei Twitter unter http://twitter.com/IFS_D_A_CH (national) oder http://twitter.com/ifsworld (international) und bei Facebook unter https://www.facebook.com/IFS.DACH.ERPSoftware (national) verfügbar.

Kontakt

IFS
Annett Obermeyer
Manager Marketing & Public Relations
Tel. +49 9131 77 34-105
annett.obermeyer@ifsworld.com

PR-COM GmbH
Kathleen Hahn
Sendlinger-Tor-Platz 6
D-80336 München
Tel. +49-89-59997-763
Fax +49-89-59997-999
kathleen.hahn@pr-com.de