IFS erwirbt 360 Scheduling

Erlangen,
4. Oktober 2010

IFS erwirbt 360 Scheduling

IFS hat mit den Eigentümern der 360 Scheduling Ltd. mit Sitz in Nottingham eine Vereinbarung zum Erwerb aller Aktien des Unternehmens getroffen. Der Kaufpreis wird in bar beglichen. Die Akquisition wird die Marktposition von IFS im Bereich Service und Instandhaltung, insbesondere im Segment Mobile Workforce Management, weiter stärken.

360 Scheduling Ltd. mit Hauptsitz in Nottingham (Großbritannien) und Niederlassungen in Frankreich und den USA ist einer der weltweit führenden Software-Anbieter für Mobile Workforce Scheduling und Optimization. 360 Scheduling Ltd. bietet ein hochskalierbares SOA-Optimierungs-Framework an, das für die Koordination mobiler Arbeitskräfte sowohl On-Premise als auch in der ”Cloud” (Software-as-a-Service) eingesetzt wird.

Qualitativ hochwertiger Kundendienst vor Ort ist von zentraler Bedeutung für IFS-Kunden, die kapitalintensive Anlagen und Gebäude unterhalten bzw. verwalten. 360 Scheduling unterstützt dabei, Lieferzusagen einzuhalten, die Kosten zu senken und die Mitarbeiter im Außendienst zu koordinieren und kontrollieren.

360 Scheduling verfügt über eine namhafte Kundenbasis mit rund 50 Anwendern in Großbritannien, Frankreich und den USA. IFS beabsichtigt, das Produkt 360 Scheduling sowohl als integralen Bestandteil von IFS Applications als auch als Einzellösung zu vertreiben. Skaleneffekte und Synergien werden sich durch die Akquise von 360 Scheduling Ltd. und durch die internationale Infrastruktur von IFS sowie ähnliche Zielmärkte beider Unternehmen ergeben.

Im letzten Geschäftsjahr, das am 31. August endete, verzeichnete 360 Scheduling Ltd. einen Nettoumsatz von 2,7 Millionen britischen Pfund, davon mehr als 90 Prozent aus dem reinen Produktgeschäft. Das EBITDA lag bei 400.000 britischen Pfund.

„Die Akquisition von 360 Scheduling Ltd. ist ein weiterer Beleg unserer Wachstumsstrategie in einem unserer bevorzugten Zielmärkte. Das Service- und Instandhaltungsgeschäft und insbesondere die Koordination mobiler Arbeitskräfte ist ein Markt, in dem 360 Scheduling Ltd. einer der führenden und anerkanntesten Anbieter ist. IFS strebt hier eine marktführende Position an”, betont Alastair Sorbie, CEO von IFS.

Laurent Othacéhé, CEO bei 360 Scheduling Ltd., erklärt: „IFS passt mit der internationalen Präsenz, der starken Position im Service- und Asset-Management und der kundenorientierten Unternehmenskultur ideal zu 360 Scheduling Ltd. Mein Team und ich freuen uns auf die Zusammenarbeit mit IFS und den weiteren Ausbau des Geschäfts im Mobile Workforce Management.”

IFS Europe West ist für die Integration von 360 Scheduling Ltd. verantwortlich und Managing Director Paul Massey betont: „Wir haben große Gemeinsamkeiten, beide Unternehmen sind kundenorientiert und bestrebt, flexible, komponentenbasierte Lösungen für die sich ändernden Anforderungen unserer Zielmärkte bereitzustellen. Wir sind vor allem stolz darauf, dass jetzt Unternehmen wie Telsource, Group 4 Securicor, Cubic Transportation Systems und a&o systems zu unseren Kunden zählen.”

Die Dienstleistungsindustrie ist einer der strategischen Zielmärkte von IFS. Das Unternehmen bietet eine komplette und integrierte Business-Lösung für den gesamten Lifecycle von Kunden, Verträgen, Maschinen und Equipment. Mit IFS Applications können Unternehmen Geschäftsprozesse durch die engere Zusammenarbeit mit Kunden, Lieferanten und Subunternehmen verbessern. IFS Applications bietet Funktionalitäten für Ressourcenplanung und -optimierung, Installed Base Management, Ersatzteillogistik, mobile Lösungen für Außendienstmitarbeiter oder Call und Case Management einschließlich SLA. Zu den Kunden von IFS im Dienstleistungsbereich gehören unter anderem Hertel, Debut Services, Niscayah, eps, Schultess Maschinen AG, Dalkia, Anticimex, Eltel Networks, Infratek, Gilbarco Autotank und Tomra.

Über IFS

IFS ist eine in Stockholm börsennotierte Aktiengesellschaft (OMX STO: IFS) und wurde 1983 gegründet. IFS entwickelt, vertreibt und implementiert IFS Applications™, eine vollintegrierte, komponentenbasierte, erweiterte ERP-Lösung, die auf modernster SOA-Technologie aufgebaut ist. Der Fokus liegt auf dem gehobenen Mittelstand mit Geschäftsschwerpunkten in der Produktion, dem Service- & Instandhaltungsmanagement, der Supply Chain und dem Projektgeschäft. Das Unternehmen hat über 2.000 Kunden in mehr als 50 Ländern und beschäftigt weltweit ca. 2.700 Mitarbeiter.

IFS ist im deutschsprachigen Markt mit IFS Deutschland in Erlangen und weiteren Niederlassungen in Dortmund, Mannheim, Neuss und der IFS Schweiz in Watt/Zürich mit über 180 Mitarbeitern vertreten. Zu den über 250 namhaften Kunden zählen unter anderem Unternehmen wie BMW, Cornelsen, Frenzelit, Franke, FRIWO, Hama, Kaut Bullinger, maxon motor, Samson, Schulthess Maschinen, Siemens TS und Völkl. Weitere Informationen unter www.IFSWORLD.com/de

Weitere Informationen:

IFS
Annett Obermeyer
Manager Marketing & Public Relations
Telefon: +49 9131 77 34-105
annett.obermeyer@ifsworld.com

PR-COM GmbH
Hanna Greve
Account Manager
Telefon: +49 89 59997-756
hanna.greve@pr-com.de