IFS und PTC schließen Partnerschaft im Bereich Service- und Instandhaltung

Erlangen,
28. Februar 2019

IFS und PTC schließen Partnerschaft im Bereich Service- und Instandhaltung

Die Lösung von PTC für Ersatzteilmanagement wird in die führenden Lösungen von IFS für Field Service Management, für das Asset Management in der Luftfahrt- und Verteidigungsbranche sowie für die Instandhaltung in der kommerziellen Luftfahrt integriert.

Der weltweit agierende Anbieter von Business Software IFS und PTC haben eine strategische Zusammenarbeit beschlossen. Sie ermöglicht es, Unternehmen aus Branchen wie Luftfahrt und Verteidigung, Schwerindustrie oder Hightech herausragende Kundenservices zu bieten und die Betriebsfähigkeit von Maschinen und Anlagen zu maximieren.

IFS und PTC werden Servigistics, PTCs Lösung für das Ersatzteilmanagement, in drei Lösungen von IFS integrieren: die Kundendienstlösung IFS Field Service Management™, das ERP- und Asset-Management-System IFS Applications™ sowie die Lösung für die Wartungsplanung von kommerziellen Fluggesellschaften IFS Maintenix™. Mit diesem integrierten Angebot können Unternehmen die Betriebsbereitschaft von Maschinen und Anlagen, die Verfügbarkeit von Ersatzteilen und die Effizienz bei der Erbringung von Dienstleistungen erhöhen.

Für Ausfälle von geschäftskritischen Maschinen und Anlagen gibt es in der schnelllebigen Wirtschaft von heute keinen Spielraum mehr. Intelligente und vernetzte industrielle IoT-Plattformen wie ThingWorx von PTC bieten Unternehmen die Möglichkeit, Ausfallzeiten wo immer möglich zu verhindern und falls erforderlich die Betriebsfähigkeit schnellstmöglich wiederherzustellen. Die Verfügbarkeit von kritischen Serviceteilen aufrechtzuerhalten und sie gemeinsam mit den richtigen Technikern an den richtigen Ort zu bringen ist für „First Time Fixes“ und damit für hohe Kundenzufriedenheit unerlässlich.

„Durch die Partnerschaft mit IFS und die Integration unserer Lösungen schaffen wir eine Innovation für die vernetzte Serviceerbringung“, sagt Leslie Paulson, General Manager Servigistics Business Unit bei PTC. „Die richtigen Teile immer am richtigen Ort zu haben, war noch nie so wichtig wie heute. Gemeinsam mit IFS ermöglichen wir es Unternehmen, sich durch ihre Service- und Instandhaltungsprozesse vom Wettbewerb zu differenzieren.“

„Servigistics ist ohne Zweifel die bewährteste und branchenbeste Lösung zur Optimierung der Ersatzteilverwaltung“, so Marne Martin, President IFS Service Management. „Wir sind davon überzeugt, dass die Integration unserer Lösungen den digitalen Wandel signifikant vorantreiben wird.“

Scott Helmer, President IFS Aerospace & Defense Business Unit, kommentiert: „Die Kombination unserer Expertise für die A&D-Branche mit der herausragenden Funktionalität von Servigistics für die Teileoptimierung wird einen neuen Benchmark setzen, wenn es darum geht, wie Luftfahrt- und Verteidigungsunternehmen die Wartung, Reparatur und Instandhaltung ihrer wertvollen Assets planen und durchführen können.“

Am 6. März 2019 präsentieren und diskutieren PTC und IFS in zwei Webcasts ihr integriertes Angebot:

Über PTC

PTC ermöglicht industrielle Innovationen mit preisgekrönten, bewährten Lösungen, damit Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen differenzieren, ihre betrieblichen Prozesse optimieren und die Produktivität ihrer Mitarbeiter steigern können. Mit PTC und seinem Partner-Ökosystem können Fertigungsunternehmen von den Möglichkeiten der heutigen neuen Technologien profitieren, um die digitale Transformation voranzutreiben.

Weitere Informationen unter www.ptc.com/de.

Über IFS

IFS™ entwickelt und liefert weltweit Business Software für Unternehmen, die Güter produzieren und vertreiben, Anlagen unterhalten und Dienstleistungen erbringen. Die Branchenexpertise der Mitarbeiter, die innovativen Lösungen und der hohe Kunden-Fokus machen IFS zu einem der anerkannt führenden und meist empfohlenen Anbieter auf seinem Gebiet. Über 3.500 Mitarbeiter unterstützen weltweit mehr als zehntausend Kunden mit einer Kombination aus lokalen Niederlassungen und einem stetig wachsenden Partnernetzwerk.

IFS ist im deutschsprachigen Raum (DACH-Region) mit der IFS Deutschland in Erlangen und weiteren Niederlassungen in Dortmund, Mannheim und Neuss sowie der IFS Schweiz in Zürich mit insgesamt rund 250 Mitarbeitern vertreten. Zu den mehr als 350 namhaften Kunden von IFS DACH zählen zum Beispiel Avanco, Dopag, Doppelmayr, Dürr Dental, Eickhoff, Hama, Huber SE, Huf Hülsbeck & Fürst, K2, Kendrion, LPKF, Marabu, maxon motor, Nova Werke, Osma und Völkl Sports.

Weitere Informationen unter IFSworld.com/de.

Aktuelle Neuigkeiten rund um IFS, Technologie und Innovation sind im IFS-Blog unter https://blog.ifsworld.com/ (international) bei Twitter unter http://twitter.com/IFS_D_A_CH (national) oder http://twitter.com/ifsworld (international) und bei Facebook unter https://www.facebook.com/IFS.DACH.ERPSoftware (national) verfügbar.

Kontakt

IFS
Annett Obermeyer
Manager Marketing & Public Relations
Tel. +49 9131 77 34-105
annett.obermeyer@ifsworld.com

PR-COM GmbH
Sabine Felber
Senior Account Manager
Sendlinger-Tor-Platz 6
D-80336 München
Tel. +49-89-59997-757
Fax +49-89-59997-999
sabine.felber@pr-com.de