IFS verstärkt Ausbau seines Schweizer Partnernetzwerks

Erlangen,
30. Januar 2018

IFS verstärkt Ausbau seines Schweizer Partnernetzwerks

Um sein Wachsum in der Schweiz weiter zu beschleunigen, forciert der global agierende Anbieter von Business Software IFS den Ausbau seines dortigen Partner-Ökosystems.

IFS ist weltweit und auch in der Schweiz auf Wachstumskurs. So konnte der Anbieter von Business Software allein in den vergangenen Monaten mit Bucher Emhart Glass, Iftest und Glas Trösch drei prominente Schweizer Neukunden gewinnen. Da das Partnernetzwerk eine tragende Säule des Wachstums von IFS darstellt, verstärkt das Unternehmen auch den Ausbau seines Partner-Ökosystems in der Schweiz. Aufgenommen werden vor allem Systemintegratoren, die die Softwarelösungen von IFS vertreiben und implementieren, schwerpunktmässig in den Branchen Automotive, High-Tech und industrielle Fertigung, Prozessfertigung sowie bei Projekt- und Service-orientierten Unternehmen.

Durch eine Partnerschaft mit IFS eröffnen sich Schweizer Unternehmen zahlreiche neue Wachstums- und Umsatzchancen. Sie erweitern ihr Angebotsspektrum um technologisch führende Lösungen für Enterprise Resource Planning, Service Management und Enterprise Operational Intelligence. Mit diesen Softwarelösungen können sie ihre Kunden bei der Konsolidierung und Modernisierung ihrer Systemlandschaften und der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse optimal unterstützen.

Darüber hinaus steht Schweizer Partnern mit IFS ein global agierender Anbieter von Business Software zur Seite. Die Softwarelösungen selbst sind von Grund auf für den internationalen Einsatz konzipiert, zudem ist IFS weltweit in über 60 Ländern über eigene Standorte oder Partner vertreten. Durch den Zugang zu diesen Lösungen und dem globalen Beraternetzwerk können die Partner von IFS die internationalen Wachstumsstrategien ihrer Kunden maximal fördern. Damit verschaffen sie sich gerade bei den traditionell stark exportorientierten und international aufgestellten Schweizer Unternehmen einen echten Wettbewerbsvorteil.

Zur Unterstützung und Qualifizierung seiner Partner hat IFS ein ganzheitliches Programm mit umfassenden Leistungen für Servicepartner, Channelpartner, Technologiepartner, Softwarepartner und IoT-Partner aufgesetzt. Eine zentrale Säule bildet dabei die IFS Academy. Sie bietet ein gezielt auf Partner zugeschnittenes Schulungsangebot und zertifiziert sowohl Einzelpersonen als auch komplette Unternehmen. Ein spezielles Mentoring-Programm unterstützt ausserdem die zügige Integration neuer Partner in laufende Projekte.

”Das Partnerprogramm ist ein Stützpfeiler der ehrgeizigen globalen Wachstumsstrategie von IFS“, sagt Guido Zumstein, Managing Director von IFS in der Schweiz. „Zur Umsetzung dieser Strategie investieren wir auch in der Schweiz verstärkt in den Ausbau des Partner-Ökosystems. Das ist nicht nur für uns, sondern auch für unsere Partner ein Garant für weiteres Wachstum.“

Weitere Informationen zum Partnerprogramm von IFS stehen auf www.ifsworld.com/de/partner.

Weitere Informationen über IFS finden sich unter IFSworld.com/de.

Aktuelle Neuigkeiten rund um IFS, Technologie und Innovation sind im IFS-Blog unter http://blogs.ifsworld.com/ (international) oder http://de.ifsworld.com/business-software/ (national), bei Twitter unter http://twitter.com/IFS_D_A_CH (national) oder http://twitter.com/ifsworld (international) und bei Facebook unter https://www.facebook.com/IFS.DACH.ERPSoftware (national) verfügbar.

Kontakt

IFS
Annett Obermeyer
Manager Marketing & Public Relations
Tel. +49 9131 77 34-105
annett.obermeyer@ifsworld.com

PR-COM GmbH
Kathleen Hahn
Sendlinger-Tor-Platz 6
D-80336 München
Tel. +49-89-59997-763
Fax +49-89-59997-999
kathleen.hahn@pr-com.de