Vorweihnachtliche Spendenaktion von IFS kommt der Lebenshilfe Erlangen e. V. zugute

Erlangen,
16. November 2012

Vorweihnachtliche Spendenaktion von IFS kommt der Lebenshilfe Erlangen e. V. zugute

IFS, der in Erlangen ansässige, internationale Anbieter für Unternehmenssoftware, unterstützt mit seiner traditionellen Weihnachtsspende dieses Jahr die Lebenshilfe Erlangen e. V. sowie den Kinder- und Jugendfonds der Stiftung Lebenshilfe Erlangen. Das durch Unternehmensmittel und private Spenden der Mitarbeiter von IFS zusammengekommene Gesamtvolumen beläuft sich auf 5.455 Euro. Wilfried Gschneidinger, Geschäftsführer IFS Central Europe, freute sich im Namen von IFS Deutschland, die Spende übergeben zu können.

Bereits seit zehn Jahren verzichtet IFS auf die im Geschäftsleben üblichen Weihnachtsgeschenke und unterstützt dafür soziale Einrichtungen in Erlangen und Umgebung mit einer Spende zugunsten eines wohltätigen Zweckes.

Die Sachspende von fünfzehn kompletten Rechnersystemen wird in der Georg-Zahn-Schule der Lebenshilfe und im Berufsbildungsbereich der Regnitz-Werkstätten eingesetzt. Die Geldspende von weiteren 3.955 Euro kommt direkt dem Kinder- und Jugendfonds der Stiftung Lebenshilfe Erlangen zugute. Mit diesem Fonds fördert die Stiftung integrative Projekte und unterstützt Familien mit behinderten Kindern, die in Not geraten sind.

Wilfried Gschneidinger erklärt hierzu: „Kinder und Jugendliche mit Behinderung sollen eine Chance haben, am Leben in der Gesellschaft teilzunehmen und ihre Persönlichkeit zu entwickeln. Die traditionelle Spendenaktion in der Vorweihnachtszeit ist Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie, die auch das soziale Engagement in der Gesellschaft beinhaltet. Diese wird sowohl von unseren Kunden und Geschäftspartnern als auch von unseren Mitarbeitern überaus positiv aufgenommen. Die erneute Unterstützung der Spendenaktion durch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gilt es dabei besonders hervorzuheben.“

Stefan Müller, Geschäftsführer der Lebenshilfe: „Eine solch‘ großzügige Spende ist nicht selbstverständlich. Wir freuen uns sehr über diese vorweihnachtliche Gabe. Die Computer sind toll einsetzbar für unsere Jugendlichen mit Behinderung in der Berufsschulstufe der Georg-Zahn-Schule sowie im Berufsbildungsbereich der Regnitz-Werkstätten.“

Überreicht wurde die Spende am 16. November 2012 von Wilfried Gschneidinger an Stefan Müller, Geschäftsführer der Lebenshilfe Erlangen e. V.

Über die Lebenshilfe Erlangen e. V.

Die Lebenshilfe Erlangen e. V. wurde als Vereinigung von Eltern, Angehörigen und Freunden von geistig und mehrfach behinderten Menschen 1960 als gemeinnütziger Verein in Erlangen gegründet. Die Ortsvereinigung ist die älteste Lebenshilfe-Vereinigung in Bayern.

Die Lebenshilfe Erlangen e. V. vertritt aktiv und engagiert die Interessen von Menschen mit einer geistigen Behinderung und ihrer Angehörigen. Sie ist eine Vereinigung von Betroffenen, Eltern, Angehörigen, Freunden und Förderern. Sie ist Fachverband und Trägerin von Einrichtungen für Menschen mit geistiger Behinderung. Mittlerweile hat sich die Lebenshilfe Erlangen von einem reinen ”Selbsthilfeverein” zu einem professionellen sozialen Unternehmen entwickelt, ohne ihren Selbsthilfecharakter aufzugeben. Das Angebot und die Unterstützung richten sich vorwiegend an Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Mehr als 350 Beschäftigte begleiten und fördern mehr als 1.000 betroffene Menschen und ihre Angehörigen.

Weitere Informationen unter: www.lebenshilfe-erlangen.de

Über IFS

IFS ist eine in Stockholm börsennotierte Aktiengesellschaft (OMX STO: IFS) und wurde 1983 gegründet. IFS entwickelt, vertreibt und implementiert IFS Applications™, eine vollintegrierte, komponentenbasierte, erweiterte ERP-Lösung, die auf modernster SOA-Technologie aufgebaut ist. Der Fokus liegt auf dem gehobenen Mittelstand mit Geschäftsschwerpunkten in der Produktion, dem Service- & Instandhaltungsmanagement, der Supply Chain und dem Projektgeschäft. Das Unternehmen hat über 2.000 Kunden und ist ca. in 60 Ländern mit 2.800 Mitarbeitern vertreten.

IFS ist im deutschsprachigen Markt mit IFS Deutschland in Erlangen und weiteren Niederlassungen in Dortmund, Mannheim, Neuss und der IFS Schweiz in Watt/Zürich mit über 185 Mitarbeitern vertreten. Zu den über 250 namhaften Kunden zählen unter anderem Unternehmen wie BMW, Cornelsen, Frenzelit, Franke, FRIWO, Hama, Kaut Bullinger, maxon motor, Samson, Schulthess Maschinen, Siemens TS und Völkl.

Weitere Informationen unter www.IFSWORLD.com

Aktuelle Neuigkeiten rund um IFS, Technologie und Innovation sind im IFS-Blog unter http://blogs.ifsworld.com und bei Twitter unter twitter.com/IFS_D_A_CH (national) oder twitter.com/IFSworld (international) verfügbar.

Weitere Informationen:

IFS
Annett Obermeyer
Manager Marketing & Public Relations
Telefon: +49 9131 77 34-105
annett.obermeyer@ifsworld.com

PR-COM GmbH
Markus Schaupp
Account Director
Telefon: +49 89 59997-804
markus.schaupp@pr-com.de