Pressezentrum

  • Facebook
  • Youtube
  • Twitter
  • LinkedIn

ownCloud develops and provides open-source software for content collaboration, allowing teams to easily share and work on files seamlessly regardless of device or location. 

More than 100 million users worldwide already use ownCloud as an alternative to public clouds - and thereby opt for more digital sovereignty, security and data protection.

For further information, please visit www.owncloud.com or on Twitter @ownCloud.

ownCloud

News

  • Nürnberg,
    30.06.2020

    ownCloud, Spezialist für Digital Collaboration, hat eine Vertriebsvereinbarung mit Compuwave geschlossen. Der Software-Distributor vermarktet im Rahmen der Partnerschaft die ownCloud-Lösungen ab sofort europaweit.

     
    Compuwave mit Hauptsitz in Unterhaching bei München ist ein auf innovative Software-Lösungen spezialisierter Distributor, der schwerpunktmäßig Admin- und Developer-Tools sowie Remote-Desktop-, SharePoint- und Multimedia-Anwendungen vertreibt. Durch die neue Kooperation mit dem Unternehmen ownCloud erweitert Compuwave sein Distributionsangebot um die gleichnamige Content-Collaboration-Lösung ownCloud.
     
  • Nürnberg,
    22.06.2020

    Die Coronakrise hat für einen regelrechten Digitalisierungsschub gesorgt. Diesen Schwung muss Deutschland mitnehmen, wenn es im Juli die EU-Ratspräsidentschaft übernimmt – und in die richtigen Bahnen lenken.

     
     
    Von Tobias Gerlinger, CEO bei ownCloud in Nürnberg
     
  • Nürnberg,
    25.05.2020

    ownCloud gratuliert der Datenschutz-Grundverordnung zum zweiten Geburtstag – und wünscht sich klare Ansagen der obersten Datenschützer.

    Am 25. Mai 2020 ist die DSGVO seit genau zwei Jahren in Kraft. Bei ownCloud in Nürnberg, Spezialist für Digital Collaboration, sieht man dieses Jubiläum zwiegespalten. „Die Einführung der DSGVO hat die Verantwortlichen zweifellos viele Nerven gekostet. Aber sie hat auch etwas äußerst Erfreuliches bewirkt: nämlich das allgemeine Problembewusstsein für den Datenschutz geschärft“, erklärt ownCloud-CEO Tobias Gerlinger. „Und dass sie grundsätzlich ein Erfolgsmodell ist, zeigt nicht zuletzt die Tatsache, dass sie inzwischen weltweit viele Nachahmer gefunden hat.

  • Nürnberg,
    27.04.2020

    Von Tobias Gerlinger, CEO bei ownCloud in Nürnberg

    Der Bund stellt 500 Millionen Euro für den Heimunterricht während der Corona-Krise zur Verfügung. Bedürftige Schüler sollen einen Zuschuss für die Anschaffung von Endgeräten erhalten, zudem ist geplant, die Ausstattung der Schulen zur Erstellung professioneller Online-Lehrangebote zu fördern. Das ist eine äußert erfreuliche Nachricht, denn der Lehrbetrieb muss auch in Zeiten wie diesen so gut es irgendwie geht aufrechterhalten werden. Und: Die Corona-Krise könnte so die an vielen Stellen überfällige Digitalisierung des Lehrbetriebs beschleunigen.

  • Nürnberg,
    20.04.2020

    US-Anbieter lassen verlauten, der US Cloud Act sei nur eine „hypothetische Möglichkeit“. Wer’s glaubt, wird selig.

    Ein Kommentar von Christian Schmitz, Chief Strategy & Innovation Officer bei ownCloud in Nürnberg

  • München,
    15.04.2020

    Mit owncloud.online für den Bildungssektor bietet ownCloud ab sofort eine Lösung für digitalen Unterricht. Sie stellt Schulen einen sicheren und datenschutzkonformen Cloudspeicher für die schnelle und einfache Verteilung von Unterrichtsmaterialen zur Verfügung.

    ownCloud ist bereits an vielen deutschen Hochschulen im Einsatz, die die Software im eigenen Rechenzentrum betreiben. Mit ownCloud.online für den Bildungssektor wurde das Angebot nun um eine sofort verfügbare und einfach zu bedienende Cloud-Lösung erweitert. Sie richtet sich vor allem an Schulen, die über kein eigenes Rechenzentrum oder keine entsprechende IT-Infrastruktur verfügen. 

  • Nürnberg,
    01.04.2020

    File-Sharing-Lösungen ermöglichen nicht nur einen effizienten Dateiaustausch. Sie können auch ein äußerst wirksames Verteidigungsmittel gegen Ransomware sein. File-Sharing-Spezialist ownCloud erläutert, wie das geht.

    Ransomware ist eine permanente Sicherheitsbedrohung – für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen ebenso wie für Privatpersonen. Es vergeht kaum ein Monat ohne Schlagzeilen über Attacken mit dieser Art von Schadsoftware. Eine hervorragende Verteidigung dagegen können Systeme bieten, die man dabei erst einmal gar nicht im Sinn hat: File-Sharing-Lösungen. Um einen effizienten Dateiaustausch zu ermöglichen, halten solche Lösungen Dateien und Dokumente auf zentralen Servern vor und synchronisieren sie mit den Endgeräten der User.

  • Nürnberg,
    30.03.2020

    ownCloud, Anbieter der gleichnamigen Digital-Collaboration-Lösung, unterstützt zwei Projekte für digitales Lernen während der Corona-Krise: das deutschlandweite Angebot der GWDG und das europaweite E-Learning-Projekt „openUp2U“.

    Mit der „Academic Cloud“ bietet die Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung Göttingen (GWDG) im Auftrag des Landes Niedersachsen schon seit Längerem eine unentgeltliche Kollaborationsplattform für die Studierenden und Mitarbeiter der niedersächsischen Hochschulen an. Sie integriert die Enterprise Edition der Open-Source-Software ownCloud und ermöglicht es den Nutzern, Daten in einer eigenen sicheren Cloud abzulegen, mit anderen zu teilen und gemeinsam zu bearbeiten. 

  • Nürnberg,
    25.03.2020

    Statement von Tobias Gerlinger, Managing Director bei ownCloud

    Halb Deutschland arbeitet wegen des Coronavirus derzeit im Home Office, das zeigen aktuelle Zahlen des Branchenverbands BITKOM. Die massenhafte Heimarbeit verschärft dabei ein Problem, mit dem wir in Deutschland und Europa schon länger zu kämpfen haben.

  • Nürnberg,
    20.03.2020

    Im Kampf gegen das Coronavirus stellen Unternehmen weltweit auf Heimarbeit um. ownCloud unterstützt sie mit Sonderkonditionen für seine Lösungen zum sicheren Datenaustausch.

    Knapp jeder zweite Berufstätige arbeitet in Deutschland derzeit von zu Hause aus, so der Branchenverband BITKOM. Der von der Corona-Krise beschleunigte Umbau der IT-Infrastruktur auf volle Remote-Fähigkeit stellt IT-Abteilungen vor enorme Herausforderungen. Vor allem der Zugriff der Heimarbeiter auf Dateien und Dokumente ist oft ein Problem.

  • Nürnberg,
    12.03.2020

    Statement von Tobias Gerlinger, Managing Director bei ownCloud

    „Finger weg von Public-Cloud-Diensten“

  • Nürnberg,
    03.03.2020

    ownCloud erläutert fünf entscheidende Erfolgsfaktoren für einen effizienten und sicheren Dateiaustausch in Unternehmen.

    Zentrale Filesharing-Lösungen versprechen Unternehmen einen schnellen, einfachen und geräteunabhängigen Dateiaustausch. Die Mitarbeiter können stationär und mobil unkompliziert auf alle erforderlichen Dateien zugreifen, sie synchronisieren und teilen. 

    Filesharing ist aber nicht gleich Filesharing. Um dabei Effizienz, Sicherheit und die Einhaltung rechtlicher Vorgaben zu gewährleisten, müssen Unternehmen einige zentrale Aspekte beachten. Der Filesharing-Spezialist ownCloud erläutert die entscheidenden Erfolgsfaktoren.

  • Nürnberg,
    13.02.2020

    ownCloud konnte im Jahr 2019 weltweit 120 neue Kunden für die Business Edition der gleichnamigen Filesharing-Open-Source-Plattform gewinnen. Das entspricht einer Steigerung von einhundert Prozent gegenüber dem Vorjahr.

    Als wesentliche Treiber für dieses rasante Wachstum sieht das Unternehmen das stark gewachsene Bewusstsein für Datensouveränität sowie die steigenden Datenschutzanforderungen durch die DSGVO und vergleichbare Regularien in anderen Ländern. Sie führen dazu, dass immer mehr Unternehmen und Behörden auf die Dienste US-amerikanischer Public-Cloud-Anbieter verzichten und stattdessen sichere Private-Cloud-Lösungen für den Austausch von Dateien implementieren.

  • Nürnberg,
    20.01.2020

    Ein deutscher Cloud-Anbieter verliert Kryptografie-Schlüssel und seine Kunden dadurch Daten: Dieser aktuelle Vorfall schadet der gesamten Cloud-Branche in Deutschland, weil sie deren größten Wettbewerbsvorteil zunichte macht, betont ownCloud.

    Deutsche Cloud-Anbieter mit ihren hohen Standards sind bei der Absicherung von Daten führend. Das ist die gute Nachricht. Trotzdem ist jetzt eine Panne passiert, die so nicht hätte sein dürfen. Einem hiesigen Anbieter sind nach einer Routineprüfung Kryptografie-Schlüssel abhandengekommen. In der Konsequenz können Unternehmen nicht mehr auf bestimmte Dateien zugreifen, auch der Cloud-Anbieter selbst hat keinen Zugriff mehr.

Subscribe to Front page feed

Images