Internet World 2017: Marktplätze stehen im Zentrum einer smarten Omni-Channel-Strategie

München,
21. February 2017

Internet World 2017: Marktplätze stehen im Zentrum einer smarten Omni-Channel-Strategie

Ob B2C oder B2B, die Zukunft des E-Commerce liegt in einer Omni-Channel-Strategie. Welche fundamentale Rolle Online-Marktplätze bei der Umsetzung spielen, zeigt Mirakl auf der Internet World in München.

Ob B2C oder B2B, die Zukunft des E-Commerce liegt in einer Omni-Channel-Strategie. Welche fundamentale Rolle Online-Marktplätze bei der Umsetzung spielen, zeigt Mirakl auf der Internet World in München.

Kunden wollen beides: den Einkauf vor Ort ebenso wie die schnelle Besorgung über das Internet. Eine Omni-Channel-Strategie, die Online- und Offline-Welt miteinander verzahnt, erfüllt diese Anforderungen. Welche wichtige Rolle Online-Marktplätze beim Thema Omni-Channel einnehmen, erläutert Mirakl, ein führender Anbieter von Marktplatz-Lösungen, auf der Internet World 2017, die vom 7. bis 8. März auf der Messe München stattfindet, am Stand E 250 in Halle A6.

Das Marktplatz-Modell bietet B2B- und B2C-Unternehmen aller Branchen und Größen die Möglichkeit, ihr Angebot um die Produkte von Drittanbietern zu erweitern, die ihr Portfolio thematisch ergänzen und abrunden, ohne dafür zusätzliche Lagerhaltung und Logistik zu benötigen. Die hohe Produktvielfalt und -verfügbarkeit sowie die direkte Preisvergleichbarkeit machen einen Online-Marktplatz so attraktiv für Kunden. Für die schnelle Integration stellen die Lösungen von Mirakl außerdem alle nötigen Funktionen, Prozesse und Methoden integriert zur Verfügung.

Mirakl ist auch am Konferenzprogramm beteiligt: Am 8. März um 13:20 Uhr wird Rabie el Hassani, Director of Sales Central and Eastern Europe bei Mirakl in München, einen Vortrag zum Thema „Online Marketplaces are the Future of German E-Commerce“ halten. In seiner Präsentation erläutert el Hassani, warum ein Marktplatz ein zusätzliches Vertriebstool und kein einfacher Online-Shop ist und welche Möglichkeiten er bietet, um zusätzliche Marktsegmente und Umsatzpotentiale zu erschließen.

„Kunden möchten zunehmend Produkte online bestellen und die Flexibilität besitzen, sie auch vor Ort abholen oder zurückgeben zu können“, erläutert el Hassani. „Die kanalübergreifende Prozessintegration, die dafür benötigt wird, ist nur eine von vielen innovativen Funktionen in unseren leistungsfähigen Marktplatz-Lösungen, die wir auf der Internet World präsentieren.“

Über Mirakl

Mirakl bietet Einzelhändlern und großen Marken die Chance, mit einem eigenen Online-Marktplatz schnell neue Umsatzquellen zu erschließen. Das Marktplatz-Modell erlaubt Unternehmen, den Kundennutzen zu steigern, indem sie mehr Produkte zu besseren Preisen bei erstklassiger Service-Qualität bereitstellen. Vielfältige Einkaufsoptionen erhöhen zudem die Kundenloyalität. Die Mirakl Marketplace Platform automatisiert Prozesse wie Händler-Onboarding, die Kontrolle der Service-Qualität und die Auftragsverteilung. Die Lösung ist API-basiert sowie modular aufgebaut und einfach in bestehende E-Commerce-Systeme zu integrieren. Über 100 Kunden, die Marktplätze in 40 Ländern betreiben, vertrauen auf das bewährte Know-how und die Technologie von Mirakl. Zu den Kunden zählen Best Buy Canada, Carrefour, Condé Nast, Darty, Galeries Lafayette und Halfords. Mirakl wurde 2012 gegründet und hilft Unternehmen – als Teil ihrer Omni-Channel-Strategie – das Kundenerlebnis zu verbessern. Weitere Informationen unter: http://www.mirakl.com

Kontakt

Mirakl
Rabie el Hassani
Director of Sales - Central & Eastern Europe
Theresienstraße 1
80333 München
Tel.: 089/205 008 5012
rabie.elhassani@mirakl.com

PR-COM GmbH
Markus Schaupp
Account Director
Sendlinger-Tor-Platz 6
80336 München
Tel.: 089/59997-804
markus.schaupp@pr-com.de