Pressezentrum

  • Facebook
  • Youtube
  • Twitter

Red Hat is the world’s leading provider of enterprise open source software solutions, using a community-powered approach to deliver reliable and high-performing Linux, hybrid cloud, container, and Kubernetes technologies. Red Hat helps customers integrate new and existing IT applications, develop cloud-native applications, standardize on our industry-leading operating system, and automate, secure, and manage complex environments. Award-winning support, training, and consulting services make Red Hat a trusted adviser to the Fortune 500. As a strategic partner to cloud providers, system integrators, application vendors, customers, and open source communities, Red Hat can help organizations prepare for the digital future.

Red Hat

News

  • Zürich,
    09.12.2014

    Das aktualisierte Klinikinformationssystem von Erne Consulting bietet Kunden eine höhere Effizienz und Sicherheit.

    Red Hat (NYSE: RHT), der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, gab heute bekannt, dass Erne Consulting, ein Schweizer Anbieter von Software für das Gesundheitswesen und Mitglied im Red Hat JBoss Embedded Program für ISVs, Red Hat JBoss Web Server in der aktuellen Produktgeneration seines Klinikinformationssystems POLYPOINT einsetzt.

  • München,
    04.12.2014

    Huawei und Red Hat kooperieren bei OpenStack für Network Functions Virtualization.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, und der Telekommunikationsausrüster Huawei haben ein global gültiges Kooperationsabkommen geschlossen und erstellen gemeinsam OpenStack-Cloud-Lösungen. Dabei geht es insbesondere um eine Zusammenarbeit rund um OpenStack für Network Functions Virtualization (NFV), wie sie Communication Service Provider (CSPs) benötigen.

  • München,
    25.11.2014

    Viele Unternehmen beschäftigen sich heute mit dem Thema Cloud. Die Bereiche Applikationsentwicklung und Testing bieten sich dabei nach Red Hat, dem weltweit führenden Anbieter von Open-Source-Lösungen, oftmals für einen einfachen, risikolosen Einstieg in die Cloud an.

    Von einigen wenigen Ausnahmen abgesehen ist es heute keine Frage mehr, dass Unternehmen zunehmend Cloud-Lösungen in irgendeiner Art und Weise nutzen werden. Allerdings stellt sich die Frage, mit welchem Cloud-Projekt man am besten starten sollte. Gerade die Nutzung einer Cloud-Lösung für Entwicklung und Testing empfiehlt sich hier in vielen Fällen.

  • München,
    19.11.2014

    Die neuen Teams- und Collaboration-Funktionen von FeedHenry 3 unterstützen die Zusammenarbeit von dezentral arbeitenden Entwicklergruppen im Verlauf des gesamten Lebenszyklus einer Applikation.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, stellt ein Update seiner Mobile Application Platform FeedHenry 3 vor; es ist ab sofort verfügbar. Die Teams- und Collaboration-Funktionen bilden eine deutliche Erweiterung der führenden Mobile-Application-Plattform in Unternehmen.

  • München,
    10.11.2014

    Die neue Version von OpenShift Enterprise unterstützt Entwickler bei der Erstellung von SaaS-, PaaS- und On-Premise-Applikationen.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, liefert ab sofort OpenShift Enterprise 2.2 aus. Mit dem neuen integrierten Platform-as-a-Service (iPaaS)-Produkt bietet Red Hat Cloud-Services für Applikationsintegration und Messaging und baut sein xPaaS-Portfolio weiter aus. Auf Basis der vorhandenen, im eigenen Rechenzentrum installierten Pendants JBoss Fuse und JBoss A-MQ bieten die neuen Services JBoss Fuse for xPaaS und JBoss A-MQ for xPaaS eine einheitliche Plattform für die Cloud und in der Cloud.

  • OpenStack Summit, Paris
    06.11.2014

    Wipro ist ab sofort Premier Global Systems Integrator von Red Hat. Beide Unternehmen verstärken ihre Zusammenarbeit bei Open-Hybrid-Cloud-Lösungen.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, und Wipro, ein führendes Unternehmen in den Bereichen Technologie, Consulting und Outsourcing, kooperieren weltweit bei der Implementierung von Open-Hybrid-Cloud-Lösungen. Darüber hinaus arbeiten sie gemeinsam an der nächsten Generation von DevOps-Lösungen zur besseren Abstimmung zwischen Softwareentwicklung und IT-Betrieb.

  • OpenStack Summit, Paris
    03.11.2014

    Die Version 5 von Red Hat Cloud Infrastructure ermöglicht Unternehmen die Verwaltung von OpenStack- und virtualisierten Umgebungen auf einer einzigen Plattform.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, liefert ab sofort die Version 5 von Red Hat Cloud Infrastructure aus. Sie enthält jetzt auch die leistungsstarken System-Management-Funktionen von Red Hat Satellite. Red Hat Cloud Infrastructure ist eine umfassende Lösung, die Unternehmen bei der Migration von einer traditionellen Rechenzentrums-Virtualisierung hin zu OpenStack-Clouds unterstützt. Mit Red Hat Cloud Infrastructure können Unternehmen über eine einzige Plattform gleichzeitig ihre virtualisierten und OpenStack-Umgebungen verwalten.

  • München,
    16.10.2014

    Beide Unternehmen haben eine intensive Zusammenarbeit bei der Integration von Produkten sowie gemeinsame Marketingaktionen vereinbart und wollen Unternehmen dabei unterstützen, damit diese das Potenzial von Hadoop-Applikationen optimal erschließen können.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, und Cloudera, führend beim analytischen Datenmanagement auf Basis von Apache Hadoop, arbeiten ab sofort bei der Bereitstellung von Softwarelösungen für Unternehmen, einschließlich Integrations- und Entwicklungs-Tools sowie Datenplattformen, intensiv zusammen.

  • München,
    15.10.2014

    Die modernisierte IT-Infrastruktur ermöglicht dem TV-Sender eine effiziente, flexible Übertragung und Veröffentlichung von Nachrichten.

    Sky News, der 24-Stunden-Nachrichtensender von BskyB, hat mit einer Lösung von Red Hat, dem weltweit führenden Anbieter von Open-Source-Lösungen, die Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit seiner zentralen IT-Plattform noch einmal deutlich gesteigert. Das Unternehmen setzt dabei in zwei Rechenzentren auf Red Hat Enterprise Virtualization und Red Hat Satellite.

  • München,
    13.10.2014

    Durch die neuen Partner vergrößert sich der Leistungsumfang des OpenShift Marketplace und die SaaS ISVs erreichen einen potenziell größeren Kundenkreis.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, hat seinen OpenShift Marketplace weiter ausgebaut. Der Marktplatz ist eine zentrale Anlaufstelle, bei der Unternehmen aller Größen Lösungen für ihre Cloud-Applikationen finden. Mit den neu hinzugekommenen Abrechnungsfunktionen können Kunden ergänzende Softwarelösungen jetzt noch einfacher einkaufen. Red Hat verwirklicht damit seine Vision des OpenShift Marketplace als Komplettlösung aus einer Hand.

  • München,
    02.10.2014

    Red Hat Storage Server 3 bietet File-Storage- und Hadoop-Big-Data-Services für unternehmenskritische Workloads

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, stellt ab sofort die Version 3 von Red Hat Storage Server zur Verfügung. Die marktführende offene Software-defined-Storage-Lösung für Scale-Out-Speichersysteme ist mit ihren neuen Leistungsmerkmalen optimal geeignet für datenintensive Workloads in Bereichen wie Big Data, Analytik, File-Sharing oder Kollaboration.

  • München,
    11.09.2014

    Red Hat und Nokia Networks kombinieren die virtualisierten Core-Netzwerkapplikationen und die Cloud-Application-Managementprodukte von Nokia Networks mit der Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform.

    Nokia Networks und Red Hat vertiefen ihre Zusammenarbeit und bieten ein Paket an, mit dem Mobilfunkbetreiber eine effiziente und flexible Telco-Cloud-Infrastruktur aufbauen können. Die Lösung umfasst die virtualisierten Carrier-Grade-Core-Netzwerkapplikationen und die Cloud-Application-Managementprodukte von Nokia Networks sowie die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform (1).

  • München,
    10.09.2014

    Die Version 6 von Red Hat Satellite stellt leistungsfähige Funktionen für das Konfigurations- und Life-Cycle-Management in physischen, virtualisierten und Cloud-Umgebungen bereit.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, liefert ab sofort Red Hat Satellite 6 aus. Die neue Version bietet ein umfassendes Life-Cycle-Management der Lösungen von Red Hat, einschließlich Software-Distributions-, Patch- und Konfigurations- sowie Subskriptionsmanagement in physischen, virtualisierten und Cloud-Umgebungen.

    Red Hat Satellite 6 konzentriert sich auf drei Themen:

  • München,
    04.09.2014

    Red Hat und Cisco bauen ihre Geschäftsbeziehungen weiter aus und intensivieren die Zusammenarbeit bei OpenStack sowie der Cisco Application Centric Infrastructure und der Cisco Intercloud.

    Cisco (NYSE: CSCO) und Red Hat (NYSE: RHT) haben heute eine neue, integrierte Infrastrukturlösung für OpenStack-basierte Cloud-Implementierungen angekündigt. Darüber hinaus vertiefen beide Unternehmen ihre Geschäftsbeziehungen und verstärken die Kooperation rund um OpenStack, die Cisco Application Centric Infrastructure sowie die Cisco Intercloud.

  • München,
    28.08.2014

    Outsourcing liegt weiter im Trend. Ein entscheidendes Kriterium bei der Auswahl eines bestimmten Outsourcing-Modells und Cloud-Providers betrifft die Sicherheit. Zentrale Fragen lauten dabei: "Ist die Cloud so sicher wie die eigene IT-Infrastruktur?" oder "Gibt es Sicherheitszertifikate, die bei der Entscheidung für einen Cloud-Anbieter helfen?". Die Beantwortung dieser Fragen hilft bei der Suche nach dem passenden Dienstleister. Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, hat dazu einen Best-Practices-Leitfaden zusammengestellt. Er zeigt in sechs Punkten, worauf auslagernde Unternehmen achten müssen, damit ihre Daten bei einem Provider sicher untergebracht und vor Missbrauch geschützt sind – auch wenn sie sich für ein Open-Source-basiertes Hybrid-Cloud-Modell entscheiden, das heute für viele Unternehmen der ideale Einstieg ist, um die Potenziale privater und öffentlicher Clouds optimal zu nutzen.

    IT-Dienstleistungen werden in immer stärkerem Maße aus der "Wolke" bezogen. Dabei haben sich in letzter Zeit zwei Tendenzen herauskristallisiert. Zum einen setzen Unternehmen immer weniger auf ein komplettes Outsourcing, sondern vielmehr auf ein selektives Outsourcing beziehungsweise Outtasking einzelner IT-Bereiche.

  • München,
    25.08.2014

    Neues Release erweitert Management-Funktionalitäten für OpenStack-Umgebungen und -Workloads.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, kündigt die neue Version 3.1 seiner Open-Hybrid-Cloud-Management-Lösung Red Hat CloudForms an. Die ab September 2014 verfügbare Lösung erweitert die Management-Funktionalitäten für Private, Public und Hybrid Clouds und bietet neue Features und Optimierungen für Infrastrukturen, die auf OpenStack, Amazon Web Services, VMware oder Red Hat Enterprise Virtualization basieren. Darüber hinaus ist die Unterstützung von Private Clouds hinzugekommen, die das Verwaltungssystem Microsoft System Center Virtual Machine Manager nutzen.

  • München,
    20.08.2014

    Die neue Open Virtual Appliance für die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform ermöglicht Unternehmen eine ausführliche Evaluierung und einen Proof-of-Concept von OpenStack. 

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, hat die Open Virtual Appliance für die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform vorgestellt. Unternehmen können damit in einer VMware-Umgebung die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform evaluieren und in Proof-of-Concept-Szenarien testen. Mit der Open Virtual Appliance erhalten Anwender innerhalb von Minuten eine voll funktionsfähige OpenStack-Umgebung. Red Hat greift damit die steigende Nachfrage nach der Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform aus Unternehmen auf. 

  • München,
    16.07.2014

    Mit neuen Features wie Erasure Coding und Cache Tiering ermöglicht Red Hats Inktank Ceph Enterprise 1.2 eine höhere Flexibilität und Kosteneffizienz.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, liefert ab sofort die Version 1.2 von Inktank Ceph Enterprise aus. Sie enthält neue Features für die Speicherung und Verwaltung von Daten – angefangen von permanent benötigten Mission-Critical-Daten (Hot Data) bis hin zu Archivdaten (Cold Data). Die zusätzlichen Funktionen fügen sich nahtlos in die Ceph-Management-Plattform Calamari ein und Unternehmen erhalten mit Red Hats Inktank Ceph Enterprise eine flexible und kosteneffiziente Lösung für den Betrieb datenintensiver Applikationen.

  • München,
    08.07.2014

    Red Hat erweitert den Support Lifecycle der Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform, bietet zusätzliche Features für eine vereinfachte OpenStack-Einführung in Unternehmen und unterstützt die Integration in eine vorhandene VMware-Infrastruktur.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, liefert ab sofort Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform 5 aus und damit das dritte Enterprise Release von Red Hats OpenStack-Lösungen. Zielgruppen sind erfahrene Cloud-User, Telekommunikationsunternehmen, Internet Service Provider und Public Cloud Hosting Provider, die mit Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform 5 das Fundament ihrer Lösungen errichten.

  • München,
    01.07.2014

    Viada erfüllt als erster Partner alle Anforderungen von Red Hat in den Bereichen Application Development, Middleware Migration und Integration Services sowie Business Process Automation.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, hat das Dortmunder Unternehmen Viada als ersten Red Hat Premier Business Partner in EMEA im neuen lösungsbasierten Red Hat EMEA Partner Program zertifiziert. Viada erfüllt alle Anforderungen des neuen Partnerprogramms bei Middleware-Lösungen und verfügt über ein umfassendes Red Hat JBoss Middleware Know-how.

Pages

Subscribe to Front page feed